Jürgen August Alt

Jürgen August Alt

Jürgen August Alt, Jg. 1949, hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, u.a.: Vom Ende der Utopie in der Erkenntnistheorie (1980), Voraussetzungen des Glücks (1991), Richtig argumentieren (2000). Bei Campus ist von ihm erschienen: Wenn Sinn knapp wird (1997).

Titel des Autors

10,99 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Karl R. Popper

von Jürgen August Alt.

Karl Popper gehört zu den einflussreichsten Denkern des 20. Jahrhunderts. Im Zentrum seiner Philosophie, die unter dem Namen des kritischen Rationalismus Schule gemacht hat, steht die Frage, wie Erkenntnis überhaupt möglich ist, wenn uns kein Fundament zur Verfügung steht. Poppers Konsequenz lautet, dass wir statt sicheren Begründungen möglichst strenge Prüfungen unserer Hypothesen benötigen. Die Idee der Kritik liegt auch seiner Theorie der Offenen Gesellschaft zugrunde, mit der er in den siebziger Jahren zu einem Vordenker der Sozialdemokratie wurde.

›  mehr
1 von 1 Artikeln