Tamim Ansary

Tamim Ansary

Tamim Ansary, geboren 1948 in Kabul, wuchs in Afghanistan auf, der Heimat seines Vaters. Seine Mutter war Amerikanerin mit finnischen Wurzeln. Der interkulturelle Blick war Ansary damit bereits in die Wiege gelegt. Sein Buch »West of Kabul, East of New York« wurde zum Bestseller. Tamim Ansary hat zwei Töchter und lebt mit seiner Frau in San Francisco.

Titel des Autors

27,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wirtschaft & Gesellschaft

Die unbekannte Mitte der Welt

Globalgeschichte aus islamischer Sicht

von Tamim Ansary.

Die islamische Welt ist für uns zur terra incognita geworden, dabei war sie Jahrhunderte lang das Zentrum der Zivilisation. Viel zu oft wird der Islam heute auf Extremismus und Terrorismus reduziert. Unser westliches Geschichtsbild wird der islamischen Kultur und ihrer Bedeutung für das Weltgeschehen in keiner Weise gerecht.

Tamim Ansary erzählt Weltgeschichte auf eine neue Art: Detailreich und lebendig spannt er den Bogen vom Propheten Mohammed und den ersten Kalifen über das Osmanische Reich und die Kolonialzeit bis hin zur Gegenwart. Indem er unseren Blick öffnet für die islamische Perspektive, lässt er uns das Wesen des Islam - und damit auch die Hintergründe aktueller Konflikte - neu entdecken und verstehen.

 

›  mehr
1 von 1 Artikeln