Thomas Atzert

Thomas Atzert

Marianne Pieper ist Professorin am Institut für Soziologie der Universität Hamburg. Thomas Atzert arbeitet als Publizist und Übersetzer in Offenbach. Serhat Karakayali und Vassilis Tsianos arbeiten am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Universität Frankfurt am Main.

Titel des Autors

kartoniert
29,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Empire und die biopolitische Wende

Die internationale Diskussion im Anschluss an Hardt und Negri

von Marianne Pieper (Hg.), Thomas Atzert (Hg.), Serhat Karakayali (Hg.), Vassilis Tsianos (Hg.).

Empire von Michael Hardt und Antonio Negri ist eine scharfsinnige, aber auch heftig befehdete Analyse des modernen Kapitalismus und hat eine mitunter sehr polemisch geführte Debatte entfacht. Vor allem die von Hardt und Negri verwendeten Begriffe "Biomacht", "Immanenz", "Immaterielle Arbeit" und "Multitude" bilden indes wichtige Anschlussstellen zum Weiterdenken in Philosophie und Sozialwissenschaften, über deren Möglichkeiten und Probleme die Autorinnen und Autoren dieses Bandes diskutieren.

Beiträge u. a. von Precarias a la Deriva, Rosi Braidotti, Maurizio Lazzarato, Antonio Negri, Sven Opitz.

 

 

 

 

›  mehr
1 von 1 Artikeln