Wissenschaft

Junge Kämpfer, alte Opportunisten

Die Mitglieder der NSDAP 1919-1945

von Jürgen W. Falter (Hg.).

Pressestimmen
11.04.2017, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Dieser Band darf auch und gerade als eine Steilvorlage für die historische Zunft gelten. Eine Kulturgeschichte des Politischen, für die die Auseinandersetzung mit dem Nationalismus bisweilen noch immer wie eine Fahrt auf hoher See wirkt, findet in ihm einen soliden Anker.« Carsten Kretschmann

09.02.2017, P.M. History

»Sehr erhellend.«

30.12.2016, Stuttgarter Zeitung

»Die hat.NSDAP überraschend viele Aus- und Eintritte gehabt. […] Das ist ein erstaunlicher Befund, den wir dem Mainzer Politologen Jürgen W. Falter und seiner Forschungsgruppe verdanken.« Werner Birkenmaier

› alle Pressestimmen

Über das Buch

Wie viele Menschen tatsächlich Mitglied der NSDAP waren, ist weitgehend unbekannt. War die NSDAP eine "Arbeiterpartei " oder doch, wie heute noch viele meinen, eine Mittelschichtbewegung? Wie sah es mit den Frauen in der NSDAP aus, einer kleinen, aber wachsenden Minderheit, die gegen Kriegsende immerhin fast 40 Prozent der Neueintretenden ausmachte? Wer schaffte es, ihr in den Jahren beizutreten, in denen die Partei für die Allgemeinheit geschlossen war? Und wer waren die Menschen, rund eine Dreiviertelmillion (!), die zwischen 1925 und 1945 die NSDAP wieder verlassen haben? Auf diese und viele weitere Fragen gibt dieses Buch - zum Teil verblüffend neue - Antworten. Seine Analysen entstanden im Rahmen des langjährigen Mainzer Forschungsprojekts "Die Mitglieder der NSDAP 1925 - 1945", das auf dem mit weitem Abstand größten Datensatz aus der Zentralen NSDAP-Mitgliederkartei fußt: einer Stichprobe von fast 50 000 Personen der Jahre 1925 bis 1945, die das gesamte Deutsche Reich samt den angeschlossenen und annektierten Gebieten umfasst, sowie einer Stichprobe früher NSDAP-Mitglieder für die Jahre 1919 bis 1922.

Bibliografische Angaben

Jürgen W. Falter (Hg.).
Junge Kämpfer, alte Opportunisten
Die Mitglieder der NSDAP 1919-1945

Erscheinungstermin:
08.09.2016

kartoniert

499 Seiten
div. Abbildungen und Tabellen

EAN 9783593506142

11.04.2017, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Dieser Band darf auch und gerade als eine Steilvorlage für die historische Zunft gelten. Eine Kulturgeschichte des Politischen, für die die Auseinandersetzung mit dem Nationalismus bisweilen noch immer wie eine Fahrt auf hoher See wirkt, findet in ihm einen soliden Anker.« Carsten Kretschmann

09.02.2017, P.M. History

»Sehr erhellend.«

30.12.2016, Stuttgarter Zeitung

»Die hat.NSDAP überraschend viele Aus- und Eintritte gehabt. […] Das ist ein erstaunlicher Befund, den wir dem Mainzer Politologen Jürgen W. Falter und seiner Forschungsgruppe verdanken.« Werner Birkenmaier

04.12.2016, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Jürgen Falter ist der Erste, der sich nicht auf die Parteigenossen einer bestimmten Region zu einer bestimmten Zeit beschränkt. Falter nimmt alle in den Blick, die je der Partei beigetreten sind, von der Neugründung der NSDAP 1925 bis zum Ende des ›Dritten Reichs‹.« Matthias Gafke

15.11.2016, Rhein-Neckar-Zeitung

»Jürgen W. Falter ist nicht nur einer der bekanntesten deutschen Politikwissenschaftler [...], sondern auch einer der Pioniere in der Erforschung des Nationalsozialismus.«

20.10.2016, Der Tagesspiegel

»Die Studie leistet einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis des ungeheuren und ursprünglich so nicht zu erwartenden Erfolgs der Partei.« Ernst Piper

16.09.2016, Die Welt

»Die Untersuchungen legen ein neues Fundament für die quantitative Beschäftigung mit der NSDAP. Und eröffnen damit ein überaus spannendes, bislang nicht untersuchtes Feld.« Sven Felix Kellerhoff

Das Historisch-Politische Buch

»Der Band erweist sich […] als hervorragendes Überblickswerk, das bisherige Studien um quantitative Erkenntnisse erweitert und hinlänglich bekannte Fakten anhand zahlreicher Grafiken und Tabellen statistisch verifiziert. In der Gesamtschau bleibt zu konstatieren, dass der von Falter und seinem Team vorgelegte Sammelband ein neues Fundament für die soziografische Beschäftigung mit der NSDAP legt, auf dem künftige Studien aufbauen können.« Martin Göllnitz

kartoniert
39,95 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfreie Lieferung.
Für Ausnahmen siehe Details

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
kartoniert
lieferbar
18,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Erzwungene Exile
Erzwungene Exile
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Lehrbuch der Soziologie
Lehrbuch der Soziologie
kartoniert
lieferbar
39,90 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Middelhoff
Middelhoff
Hardcover gebunden
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Fremd in ihrem Land
Fremd in ihrem Land
Hardcover gebunden
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Asiatische Revolutionen
Asiatische Revolutionen
kartoniert
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fragiler Konsens
Fragiler Konsens
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Neue Väter?
Neue Väter?
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Forschendes Lernen
Forschendes Lernen
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Governance of Diversity
Governance of Diversity
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fragmentierte Belegschaften
Fragmentierte Belegschaften
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der Krieg
Der Krieg
kartoniert
lieferbar
22,00 € inkl. Mwst.