Wissenschaft

Waldheim und die Folgen

Der parteipolitische Umgang mit dem Nationalsozialismus in Österreich

von Cornelius Lehnguth.

Pressestimmen
07.09.2015, H-Soz-Kult

»Lehnguts umfangreiches Werk ist eine Tour de force durch ein wichtiges Kapitel jüngster österreichischer Politik. [...] Dass es keine "gesichtslose" Geschichte erzählt, ist einer der weiteren erwähnenswerten Vorzüge des Werks.« Peter Stachel

13.09.2013, Der Tagesspiegel

Nur sein Pferd war bei der SA

"Die jüngst erschienene, hervorragende Studie 'Waldheim und die Folgen' von Cornelius Lehnguth nimmt den Fall Waldheim zum Anlass, um das vergangenheitspolitische Narrativ Österreichs und seinen, wie der Untertitel verspricht, 'parteipolitischen Umgang mit dem Nationalsozialismus' gründlich zu analysieren. Dies ist vortrefflich gelungen." Nicolas Stockhammer

10.06.2013, Deutschlandfunk - Andruck

Das Ende des österreichischen Opfer-Mythos

"Das Buch des Frankfurter Politikwissenschaftlers beeindruckt durch seinen Faktenreichtum und die Fülle an Material, die der emsig recherchierende Autor da in jahrelanger Forschungsarbeit zusammengetragen hat. Wer Österreich und seine zuweilen doch recht bizarre Politiklandschaft verstehen will, findet in Lehnguths Buch eine Vielzahl an interessanten Erklärungsansätzen."

 

› alle Pressestimmen

Über das Buch

1986 wurde Österreich vom Skandal um die Verstrickungen des damals neu gewählten Bundespräsidenten Kurt Waldheim in den Nationalsozialismus erschüttert. Bis dahin hatten die führenden Politiker der Zweiten Republik eine Mitverantwortung für Holocaust und Kriegsgräuel zurückgewiesen und damit seit den 1950er-Jahren weitergehende Entschädigungsansprüche der Opfer zurückgewiesen. Infolge internationaler Kritik und inländischer Proteste begann jedoch durch die »Waldheim-Affäre« eine bis heute andauernde Auseinandersetzung um die Neubewertung der NS-Vergangenheit Österreichs.

 

Cornelius Lehnguth untersucht in dieser ersten Gesamtdarstellung der politischen Kontroversen der »Waldheim-Debatte« die konkurrierenden, oftmals generationsbedingten Erzähl- und Handlungsmuster der im Nationalrat vertretenenen Parteien; zugleich analysiert er die Vergangenheitspolitik der beteiligten Akteure, die er in zahlreichen Interviews für seine Studie befragt hat.

 

Bibliografische Angaben

Cornelius Lehnguth.
Waldheim und die Folgen
Der parteipolitische Umgang mit dem Nationalsozialismus in Österreich

Erscheinungstermin:
16.05.2013

kartoniert

529 Seiten
8 Abbildungen

EAN 9783593398525

07.09.2015, H-Soz-Kult

»Lehnguts umfangreiches Werk ist eine Tour de force durch ein wichtiges Kapitel jüngster österreichischer Politik. [...] Dass es keine "gesichtslose" Geschichte erzählt, ist einer der weiteren erwähnenswerten Vorzüge des Werks.« Peter Stachel

13.09.2013, Der Tagesspiegel

Nur sein Pferd war bei der SA

"Die jüngst erschienene, hervorragende Studie 'Waldheim und die Folgen' von Cornelius Lehnguth nimmt den Fall Waldheim zum Anlass, um das vergangenheitspolitische Narrativ Österreichs und seinen, wie der Untertitel verspricht, 'parteipolitischen Umgang mit dem Nationalsozialismus' gründlich zu analysieren. Dies ist vortrefflich gelungen." Nicolas Stockhammer

10.06.2013, Deutschlandfunk - Andruck

Das Ende des österreichischen Opfer-Mythos

"Das Buch des Frankfurter Politikwissenschaftlers beeindruckt durch seinen Faktenreichtum und die Fülle an Material, die der emsig recherchierende Autor da in jahrelanger Forschungsarbeit zusammengetragen hat. Wer Österreich und seine zuweilen doch recht bizarre Politiklandschaft verstehen will, findet in Lehnguths Buch eine Vielzahl an interessanten Erklärungsansätzen."

 

kartoniert
45,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfreie Lieferung.
Für Ausnahmen siehe Details

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Heiligkeit aushandeln
Heiligkeit aushandeln
kartoniert
lieferbar
58,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Defizitäre Souveräne
Defizitäre Souveräne
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Übergangsriten
Übergangsriten
kartoniert
lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Hexen und Magie
Hexen und Magie
kartoniert
lieferbar
18,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das Ritual
Das Ritual
kartoniert
lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Geschlechtergeschichte
Geschlechtergeschichte
kartoniert
lieferbar
16,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

"Bankerte!"
"Bankerte!"
Hardcover gebunden
lieferbar
29,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Wirtschaftsprognosen
Wirtschaftsprognosen
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fast eine Revolution
Fast eine Revolution
englische Broschur
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Europäische Esskultur
Europäische Esskultur
kartoniert
lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Wissenschaft als Leidenschaft?
Wissenschaft als Leidenschaft?
kartoniert
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.