Wissenschaft

"Die unfassbare Tat"

Gesellschaft und Amok

29,95 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

334 Seiten

Produktdetails

kartoniert
Erscheinungstermin: 11.05.2017
ISBN 9783593507262

334 Seiten

Stimmen zum Buch
22.01.2018, SWR2 Lesenwert

»[Es] zeigt sich, wie routiniert und professionell der Umgang von Medien und Politik mit dem Phänomen seither geworden ist: Experten sind auf Basis noch dürftiger Informationen mit Ferndiagnosen zur Hand; Politiker befriedigen das Bedürfnis, Schuldige und Verantwortliche zu benennen. Je nach Couleur können das Sportschützenvereine sein, die Computerspielindustrie oder sogar der Neoliberalismus.« Oliver Pfohlmann

03.06.2017, Deutschlandfunk Kultur

»[Ahrens'] Buch ist die Erzählung darüber, wie die Gesellschaft sich einen Amoklauf nacherzählt, um mit dieser Tatsache weiterleben zu können. […] Es ist ein kultursoziologisches Fachbuch. Und genau als solches wird es hier empfohlen.« Bodo Morshäuser

Über das Buch

Amok: Erfurt, Emsdetten, Winnenden, Lörrach …

 

Nach einem Amoklauf ist in den Medien schnell von einer "unfassbaren Tat" die Rede, eine geradezu ritualisierte Berichterstattung setzt ein. Sie ist, so der Soziologe Jörn Ahrens, eine Reaktion auf den Kontrollverlust, den ein Amoklauf für eine Gesellschaft bedeutet. Tatsächlich muss man sogar von einem doppelten Kontrollverlust sprechen: aufseiten der Gesellschaft und aufseiten des Täters. Denn es bedarf immer einer Gelegenheit zur Gewalttat und der Bereitschaft zu ihr. Dieses Buch untersucht, wie Gesellschaften auf Taten reagieren, bei denen exzeptionelle Gewalt angewendet wird, die prominent im öffentlichen Raum verübt werden und das gesellschaftlich akzeptierte Ausmaß an Regelverletzungen überschreiten. Es zeigt außerdem, wie das Vertrauen in die Sicherheit der Lebenswelt wiederhergestellt wird. Der Autor geht diesen Aspekten anhand der öffentlichen Reaktionen auf vier Amokläufe in Deutschland nach - und entwirft zugleich eine Soziologie der Gewalt.

29,95 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

334 Seiten

Produktdetails

kartoniert
Erscheinungstermin: 11.05.2017
ISBN 9783593507262

334 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

kartoniert
lieferbar
15,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der Begriff der Politik
Der Begriff der Politik
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

"Aus dem Volkskörper entfernt"?
"Aus dem Volkskörper entfernt"?
Hardcover gebunden
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Schönheiten des Geschlechts
Die Schönheiten des Geschlechts
Hardcover gebunden
lieferbar
42,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das erschöpfte Selbst
Das erschöpfte Selbst
kartoniert
lieferbar
18,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Ist Selbstverwirklichung institutionalisierbar?
Ist Selbstverwirklichung institutionalisierbar?
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fortschritt
Fortschritt
kartoniert
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Historische Diskursanalyse
Historische Diskursanalyse
kartoniert
lieferbar
18,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fast eine Revolution
Fast eine Revolution
englische Broschur
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Finanzen

So werden Sie reich wie Norwegen
So werden Sie reich wie Norwegen
englische Broschur
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Karriere

Glückskinder
Glückskinder
Hardcover gebunden
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.