Wissenschaft

Pressestimmen
01.04.2011, Psychologie Heute

Unser Umgang mit den Befunden der Klimaforschung

"Ein lehrreiches Kompendium, das viele Aspekte des Klimawandels beleuchtet und auch einer wissenschaftlich nicht vorgebildeten Leserschaft Gewinn bringen kann."

30.05.2010, Deutschlandradio

Klimakulturen

"Wer glaubt, der Klimawandel sei zu wichtig, um ihn allein Klimaforschern und Politikern zu überlassen, findet in diesem Lesebuch eine Fülle von Denkanstößen."

› alle Pressestimmen

Über das Buch

Viel zu lange glaubte man, für die Erforschung des Klimawandels seien ausschließlich Meteorologen, Meereskundler und Gletscherforscher zuständig. Doch die Klimaerwärmung konfrontiert Menschen, Kulturen und Gesellschaften mit neuen und in ihrer Tragweite noch kaum begriffenen Herausforderungen. Deren Bewältigung stellt nicht nur eine technologische, sondern auch eine kulturelle Aufgabe dar -sie betrifft den Lebensstil ebenso wie Fantasie und Erfindungsgabe. Die Kulturwissenschaften haben hier die wichtige Funktion, die Befunde der Klimaforschung in ihrer sozialen Dimension einschätzbar zu machen - da geht es zum Beispiel um Generationengerechtigkeit, Verantwortung, Wege aus der Leitkultur der Verschwendung, Konzepte des guten Lebens, kurz: um die Bedingungen künftigen Überlebens. Renommierte Autorinnen und Autoren der Kulturwissenschaften zeigen in diesem Band, warum ein Wandel des Klimas unweigerlich auch zu einem Kulturwandel führt. Mit Beiträgen von Ulrich Beck, Dieter Birnbacher, Michael Hagner, Nils Minkmar, Birger P. Priddat, Ingo Schulze u. a.

Bibliografische Angaben

Harald Welzer (Hg.), Hans-Georg Soeffner (Hg.), Dana Giesecke (Hg.).
KlimaKulturen
Soziale Wirklichkeiten im Klimawandel

Erscheinungstermin:
12.04.2010

kartoniert

304 Seiten

EAN 9783593391953

01.04.2011, Psychologie Heute

Unser Umgang mit den Befunden der Klimaforschung

"Ein lehrreiches Kompendium, das viele Aspekte des Klimawandels beleuchtet und auch einer wissenschaftlich nicht vorgebildeten Leserschaft Gewinn bringen kann."

30.05.2010, Deutschlandradio

Klimakulturen

"Wer glaubt, der Klimawandel sei zu wichtig, um ihn allein Klimaforschern und Politikern zu überlassen, findet in diesem Lesebuch eine Fülle von Denkanstößen."

kartoniert
29,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfreie Lieferung.
Für Ausnahmen siehe Details

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Nachhaltigkeit und Ernährung
Nachhaltigkeit und Ernährung
kartoniert
lieferbar
29,90 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Nation oder Der Sinn fürs Soziale
Die Nation oder Der Sinn fürs Soziale
Hardcover gebunden
lieferbar
34,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Erfindung der Nation
Die Erfindung der Nation
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fragiler Konsens
Fragiler Konsens
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Pragmatismus und Theorien sozialer Praktiken
Pragmatismus und Theorien sozialer Praktiken
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Zwischen Kollaboration und Widerstand
Zwischen Kollaboration und Widerstand
Hardcover gebunden
lieferbar
49,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Mehr Reichtum, mehr Armut
Mehr Reichtum, mehr Armut
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
kartoniert
lieferbar
18,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Räume
Räume
kartoniert
lieferbar
18,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Armut in einem reichen Land
Armut in einem reichen Land
kartoniert
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.