Malte Rolf

Malte Rolf

Árpád v. Klimó, PD Dr. phil., ist wiss. Mitarbeiter des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam. Malte Rolf, Dr. phil., ist wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte Osteuropas an der HU Berlin.

Titel des Autors

kartoniert
39,95 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Rausch und Diktatur

Inszenierung, Mobilisierung und Kontrolle in totalitären Systemen

von Árpád von Klimó (Hg.), Malte Rolf (Hg.).

Rausch, Ekstase und Euphorie kennzeichneten sowohl die nationalsozialistische als auch die sowjetische Diktatur. Dazu gehören Vorstellungen von der rauschhaften Verschmelzung des Ich mit dem Kollektiv ebenso wie Masseneuphorie oder die Flucht in den Alkoholismus, die systemgefährdende Wirkungen hatten. In diesem Band wird erstmals dargestellt, wie der Rausch sowohl zur Stabilisierung des Regimes eingesetzt als auch in seiner bedrohlichen Form bekämpft wurde.

›  mehr
1 von 1 Artikeln