Margarethe Ruff

Margarethe Ruff

Margarethe Ruff, Dr. phil., promovierte am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Innsbruck.

Titel des Autors

kartoniert
29,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Zauberpraktiken als Lebenshilfe

Magie im Alltag vom Mittelalter bis heute

von Margarethe Ruff.

Liebeszauber, Teufelsbeschwörungen, Wahrsagerei, Schatzgräberei und magische Heilkunde haben die Menschen seit jeher fasziniert. Margarethe Ruff ist den Spuren magischer Praktiken in Gerichtsakten, Zeitschriften und Literatur vom Mittelalter bis in unsere Zeit gefolgt. Sie zeigt, dass weder faustische Wissbegier noch Rache, Neid oder Boshaftigkeit die Anwendung der Magie im Volk motivierten, sondern Zauberei der Bewältigung von Krisensituationen und damit als praktische Lebenshilfe diente.

›  mehr
1 von 1 Artikeln