Matthias Jung

Matthias Jung

Matthias Jung, PD Dr. phil., ist wiss. Mitarbeiter im LOEWE-Schwerpunkt »Prähistorische Konfliktforschung« an der Universität Frankfurt am Main.

Titel des Autors

34,95 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Narrative der Gewalt

Interdisziplinäre Analysen

von Ferdinand Sutterlüty (Hg.), Matthias Jung (Hg.), Andy Reymann (Hg.).

Wenn es um die Frage geht, wie Gewalthandlungen motiviert sind und wie unterschiedlich sie historisch legitimiert wurden, kommt man ohne die Analyse narrativer Formen nicht aus. Dieser Band versammelt profunde Beiträge aus Soziologie, Ethnologie, Geschichtswissenschaft und Archäologie, die von Autorinnen und Autoren aus jeweils anderen Disziplinen kommentiert werden. Sie machen deutlich, wie gewinnbringend die Beschäftigung mit Gewaltnarrativen ist und wie sie wirkungsvoll mit anderen Ansätzen verknüpft werden kann.

›  mehr
39,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Handlung und Erfahrung

Das Erbe von Historismus und Pragmatismus und die Zukunft der Sozialtheorie

von Bettina Hollstein (Hg.), Matthias Jung (Hg.), Wolfgang Knöbl (Hg.).

Bei der Herausbildung des modernen sozialtheoretischen Denkens haben zwei Theorieströmungen eine zentrale Rolle gespielt: der amerikanische Pragmatismus und die deutsche Tradition des Historismus. Eine Zusammenführung der beiden damals unverbundenen Strömungen, so die These des Bandes, wäre historisch höchst fruchtbar gewesen. Die Autoren zeigen, wie eine vergleichende Bezugnahme noch heute revitalisierend auf die aktuelle Sozialtheorie und die empirischen Forschungsprogramme des Sozialen wirkt.

›  mehr
2 von 2 Artikeln