Oliver Janz

Oliver Janz

Professor Oliver Janz hat eine Mission. Der Historiker am Friedrich-Meinecke-Institut der FU Berlin und Topexperte für den Ersten Weltkrieg will einen Perspektivwechsel erreichen. Janz leitet die Arbeit an einer internationalen »Online-Enzyklopädie« zum Ersten Weltkrieg und ist Berater der TV-Produktion über die »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts«.

Das Buch »14 - Der große Krieg« (2013) von Oliver Janz erscheint begleitend zur TV-Reihe »14 – Tagebücher des Ersten Weltkriegs«. Das achtteilige Doku-Drama (produziert von ARTE, NDR, SWR, WDR und ORF) wird ab März 2014 ausgestrahlt. Für das Erste Deutsche Fernsehen (ARD) entsteht eine vierteilige Version (Ausstrahlung 21./22. April 2014). Als wissenschaftlicher Berater und Leiter des Expertennetzwerks hat Oliver Janz die Entwicklung der Drehbücher und der Filme unterstützt und kritisch begleitet.

Titel des Autors

20,99 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

14 - Der große Krieg

von Oliver Janz.

1914 bebte die Welt. Eine historische Katastrophe mit Kollateralschäden, die bis in die Gegenwart wirken. Was wissen wir über den Ersten Weltkrieg? Westfront, Schützengräben, Verdun - und sonst? Der Historiker Oliver Janz wirft einen ungewohnten Blick auf den "großen Krieg" und schildert ihn als globales Ereignis, das auf dem Balkan begann und mit 1918 nicht zu Ende war. Aus zahlreichen zeitgenössischen Stimmen gewinnt Janz eine faszinierend neue, globale Perspektive, die Ihr Bild des Ersten Weltkriegs verändern wird - ein Kriegsbild mit vielen Gesichtern, das neben der politischen und ökonomischen auch eine menschliche Dimension hat.

Das Buch von Oliver Janz erscheint begleitend zur TV-Reihe »14 – Tagebücher des Ersten Weltkriegs«. Das achtteilige Doku-Drama (produziert von ARTE, NDR, SWR, WDR und ORF) wird ab März 2014 ausgestrahlt. Für das Erste Deutsche Fernsehen (ARD) entsteht eine vierteilige Version (Ausstrahlung 21./22. April 2014). Als wissenschaftlicher Berater und Leiter des Expertennetzwerks hat Oliver Janz die Entwicklung der Drehbücher und der Filme unterstützt und kritisch begleitet.

Sendetermine »14 – Tagebücher des Ersten Weltkriegs«:

ARTE:
Dienstag, 29/04/14
20.15 UHR: Der Abgrund
21.15 UHR: Der Angriff
Dienstag, 06/05/14
20.15 UHR: Die Verwundung
21.15 UHR: Die Sehnsucht
22.15 UHR: Die Vernichtung
Dienstag, 13/05/14
20.15 UHR: Die Heimat
21.15 UHR: Der Aufstand
22.15 UHR: Die Entscheidung

ARD:
Dienstag, 27/05/14
21.45 UHR
23.00 UHR
Mittwoch, 28/05/14
21.45 UHR
23.00 UHR

›  mehr
34,90 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Dolce Vita?

Das Bild der italienischen Migranten in Deutschland

von Oliver Janz (Hg.), Roberto Sala (Hg.).

In den 1960er-Jahren noch als »Messerstecher« und »Frauenhelden« wahrgenommen, gelten italienische Migranten heute als perfekt integriert. Dass die Italiener und ihr Land vor allem als Projektionsfläche für die Sehnsüchte der bundesrepublikanischen Gesellschaft dienten, zeigen die Autorinnen und Autoren in diesem Band. Sie stellen dem Bild vom Dolce Vita die reale Benachteiligung auf dem Arbeitsmarkt oder im Bildungssektor gegenüber. »Positive Vorurteile«, so das Fazit, übertünchen die oftmals schwierige Situation der Migranten.

›  mehr
2 von 2 Artikeln