Schauplätze der Evidenz

Herausgegeben von Helmut Lethen (IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien)

 

Jahrzehntelang wurde die Wirklichkeit in den Kulturwissenschaften nur als Hintergrundgeräusch wahrgenommen. Die Konstruktionsregeln der Medien standen im Vordergrund. Es galt als Gemeinplatz, dass alle Phänomene ein Ergebnis kultureller Codierung sind. Dieser Ansatz war produktiv. Doch die Einebnung der Phänomene in einer Diskurslandschaft vergaß, dass die Dynamik kultureller Ökonomie durch die Suche nach dem Ereignis hinter den Medien in Gang gesetzt wird. Im Rahmen seines Schwerpunkts „Kulturen der Evidenz“ hat sich das IFK Wien seit 2007 mit deren Schauplätzen befasst. Die Sehnsucht nach Evidenz sorgt für ontologische Unruhe. Die Reihe „Schauplätze der Evidenz“ öffnet ein Fenster für das Reale in den Kulturwissenschaften.

Produkte in dieser Reihe

Wissenschaft

Auf die Wirklichkeit zeigen
24,90 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste
5 von 5 Artikeln