Interdisziplinäre Stadtforschung

Herausgegeben von Helmuth Berking, Sybille Frank, Martina Löw und Dieter Schott

Frankfurt ist nicht Lagos, Berlin nicht London. Städte unterscheiden sich in ihrer Struktur und Anlage, in ihrem Potenzial, ihrer Geschichte, ihrem Stil und den Images, die sie hervorrufen. Obwohl diese Differenzen im weltweiten Wettbewerb an Bedeutung gewinnen, wird die globale Angleichung der Städte zurzeit weitaus umfassender erforscht. Vor diesem Hintergrund verschiebt die Reihe die Perspektive von der Stadt auf diese Stadt. Städte werden in ihrer historisch gewachsenen und technisch-material fundierten Gestalt so analysiert und ins Verhältnis gesetzt, dass strukturelle Differenzen und Gemeinsamkeiten in den Blick geraten. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der eigenen Logik, die der Entwicklung jeder Stadt zugrunde liegt, sowie auf dem „lokalen Wissen“, das zur Lösung von Problemen beitragen kann. Die Autorinnen und Autoren der Reihe kommen aus den Sozial- und Geisteswissenschaften, den Ingenieurswissenschaften, dem Bauwesen und der Architektur.

Produkte in dieser Reihe

Wissenschaft

Die Eigenlogik der Städte
34,90 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Metropolitan Governance

Wissenschaft

Metropolitan Governance

Different Paths in Contrasting Contexts: Germany and Israel

von Hubert Heinelt (Hg.), Eran Razin (Hg.), Karsten Zimmermann (Hg.).

›  mehr
39,90 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste
10 von 24 Artikeln