Über das Buch

In Anlehnung an die berühmte »Zeitschrift für Sozialforschung« (1932 – 1941) verfolgt auch ihre seit 2004 halbjährlich erscheinende Nachfolgerin »WestEnd« den Anspruch einer kritischen Gesellschaftsanalyse. Zur Veröffentlichung kommen Aufsätze und Essays aus Soziologie, Philosophie, politischer Theorie, Ästhetik, Geschichte, Entwicklungspsychologie, Rechtswissenschaft und politischer Ökonomie. Neben den Rubriken »Studien« und »Eingriffe« behandelt jedes Heft ein Schwerpunktthema.

 

Seit einigen Jahren erregen »Autofiktionen« das Interesse der literarischen Öffentlichkeit. Das Stichwort beleuchtet das Phänomen vor dem Hintergrund des Prozesses, den der Soziologe Andreas Reckwitz »gesellschaftliche Singularisierung« nennt. In neueren Autofiktionen aus Skandinavien, den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland werden selbst Alltagsroutinen in den Stand des Authentischen und Einzigartigen gehoben. Autofiktionen brechen mit einer Grundannahme, die einst kennzeichnend für Fiktionen war: In all ihrer Partikularität blieben fiktionale Welten stets verallgemeinerbare Modelle von Wirklichkeit. Zeitgenössische Autofiktion hingegen bedient eine kulturelle Logik der Authentizität. Schlägt sich in der Autofiktion ein kultureller Leitwert der Identität nieder? Gilt dies auch für Texte, in denen ein soziologisch gehaltvolles Kollektiv im Zentrum steht? Stellt Autofiktion Mittel bereit, um das Paradigma der Authentizität zu kritisieren und zu unterlaufen?

 

Inhalt:

 

Studien

 

Rachel Cusk: Kann eine Frau, die Künstlerin ist, jemals nur Künstlerin sein?

Benno Zabel: Politisches Erinnern und die Macht des Rechts. Zur gegenwärtigen Debatte um Menschheitsverbrechen

Francey Russell: Die Seele abbilden. Über Freuds Methodologie und Metapsychologie

 

Stichwort

Autofiktion und die Poetik der Singularisierung

Hg. von Johannes Völz

 

Johannes Völz: Einleitung

Claus Elholm Andersen: Die Singularität der immerwährenden Gegenwart. Autofiktion nach der Finanzkrise und der Fall Karl Ove Knausgård

Johannes Völz: Affektlagen der Singularisierung. Tao Lin am Rande der Erschöpfung

Barbara Carnevali: Das Selbst als die anderen. Über Rachel Cusks Outline-Trilogie

Julika Griem: Autofiktion als Automobilität. Literarische Bewegungsbilder im kulturalisierten Klassenkampf

Heinz Drügh: Von niedlichen Einhörnern, Hasen und Gemüse. Autofiktion als profane Ästhetik

 

Eingriffe

 

Robert Zwarg: Aus unsicherer Distanz. Über Silvia Bovenschen

Dieter Boris: Felix Weil und das Institut für Sozilaforschung

Kai-Olaf Maiwald: Statt eines Nachrufs. Zum Werk Ulrich Oevermanns (28.2.1940 – 11.10.2021)

 

Mitteilungen aus dem IfS

 

Frankfurter Adorno-Vorlesungen 2022

Internationale Siegfried Kracauer-Konferenz

 

Autorinnen und Autoren

16,00 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 3-5 Werktage
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

208 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirtschaft & Gesellschaft

Grüne fahren SUV und Joggen macht unsterblich
Grüne fahren SUV und Joggen macht unsterblich
kartoniert
Artikel lieferbar
22,00 € inkl. Mwst.

Finanzen

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
kartoniert
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Business

Führen Leisten Leben
Führen Leisten Leben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Das Ziel
Das Ziel
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
34,00 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

KI 2041
KI 2041
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
26,00 € inkl. Mwst.

Finanzen

Souverän Vermögen schützen
Souverän Vermögen schützen
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Business

Der Loop-Approach
Der Loop-Approach
kartoniert
Artikel lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Das Zeitalter der Resilienz
Das Zeitalter der Resilienz
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Business

Hoffnung ist keine Strategie
Hoffnung ist keine Strategie
kartoniert
Artikel lieferbar
44,00 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Die Selbstgerechten
Die Selbstgerechten
kartoniert
Artikel lieferbar
15,00 € inkl. Mwst.

Karriere

Entwickle deine Stärken
Entwickle deine Stärken
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
22,00 € inkl. Mwst.