Finanzen

Finanzen

So werden Sie reich wie Norwegen

Genial einfach ein Vermögen aufbauen

von Clemens Bomsdorf.

›  mehr
16,99 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Wissenschaft

Southern Europe?

Italy, Spain, Portugal, and Greece from the 1950s until the present day

von Martin Baumeister (Hg.), Roberto Sala (Hg.).

›  mehr
39,90 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste




So werden Sie reich wie Norwegen

Erscheinungstermin 12.04.2018

So werden Sie reich wie Norwegen

Genial einfach ein Vermögen aufbauen

von Clemens Bomsdorf.

Die norwegische Finanzformel für Privatanleger

 

Norwegen ist gerade zum glücklichsten Land der Erde aufgestiegen. Das liegt sicher auch daran, dass sich die Norweger keine Sorgen um Geld machen müssen. Der Grund dafür? Norwegen hat Öl. Und aus den Verkaufserlösen speist sich der größte Staatsfonds der Welt: der norwegische Ölfonds. Clemens Bomsdorf hat aus der Strategie des Fonds die norwegische Finanzformel extrahiert und sie an die Bedürfnisse von Privatanlegern angepasst. Mit den Ratschlägen aus der Schule des passiven Investierens können auch sicherheitsorientierte Anleger ein solides Vermögen aufbauen. Und da einer der Grundsätze das ethische Investieren ist, tun sie mit ihrer Geldanlage auch noch Gutes.

›  mehr

Pressematerialien

So werden Sie reich wie Norwegen

Genial einfach ein Vermögen aufbauen

von Clemens Bomsdorf.

Die norwegische Finanzformel für Privatanleger

 

Norwegen ist gerade zum glücklichsten Land der Erde aufgestiegen. Das liegt sicher auch daran, dass sich die Norweger keine Sorgen um Geld machen müssen. Der Grund dafür? Norwegen hat Öl. Und aus den Verkaufserlösen speist sich der größte Staatsfonds der Welt: der norwegische Ölfonds. Clemens Bomsdorf hat aus der Strategie des Fonds die norwegische Finanzformel extrahiert und sie an die Bedürfnisse von Privatanlegern angepasst. Mit den Ratschlägen aus der Schule des passiven Investierens können auch sicherheitsorientierte Anleger ein solides Vermögen aufbauen. Und da einer der Grundsätze das ethische Investieren ist, tun sie mit ihrer Geldanlage auch noch Gutes.

Southern Europe?

Erscheinungstermin 08.10.2015

Southern Europe?

Italy, Spain, Portugal, and Greece from the 1950s until the present day

von Martin Baumeister (Hg.), Roberto Sala (Hg.).

Gegenwärtig erlebt der Süden Europas in der öffentlichen Debatte eine neue Konjunktur. Mit Vorliebe wird dabei ein europäischer Nord-Süd-Gegensatz heraufbeschworen, ohne jedoch auf seine lange Geschichte zu blicken. Wirtschaftlich und politisch unterentwickelt, unterschieden sich Italien, Spanien, Portugal und Griechenland nach dem Zweiten Weltkrieg von den sogenannten westeuropäischen Gesellschaften. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts schien diese Ungleichheit überwunden. Nun droht die Schuldenkrise den Kontinent erneut zu spalten. Die Beiträge hinterfragen gängige Annahmen und Bilder von "Südeuropa " und ergründen, inwiefern der "Süden" einen homogenen Raum mit strukturellen Gemeinsamkeiten darstellt.

›  mehr

Pressematerialien

Southern Europe?

Italy, Spain, Portugal, and Greece from the 1950s until the present day

von Martin Baumeister (Hg.), Roberto Sala (Hg.).

Gegenwärtig erlebt der Süden Europas in der öffentlichen Debatte eine neue Konjunktur. Mit Vorliebe wird dabei ein europäischer Nord-Süd-Gegensatz heraufbeschworen, ohne jedoch auf seine lange Geschichte zu blicken. Wirtschaftlich und politisch unterentwickelt, unterschieden sich Italien, Spanien, Portugal und Griechenland nach dem Zweiten Weltkrieg von den sogenannten westeuropäischen Gesellschaften. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts schien diese Ungleichheit überwunden. Nun droht die Schuldenkrise den Kontinent erneut zu spalten. Die Beiträge hinterfragen gängige Annahmen und Bilder von "Südeuropa " und ergründen, inwiefern der "Süden" einen homogenen Raum mit strukturellen Gemeinsamkeiten darstellt.

Die Macht des Schlechten

Erscheinungstermin 12.02.2020

Die Macht des Schlechten

Nicht mehr schwarzsehen und gut leben

von Roy F. Baumeister, John Tierney.

Bezwingen Sie den Negativitätseffekt!

 

Warum brauchen wir durchschnittlich vier gute Erlebnisse, um ein schlechtes emotional auszugleichen? Warum erschüttert uns ein einziges Wort der Kritik, selbst wenn es mit heftigem Lob daherkommt? Der renommierte Sozialpsychologe Roy F. Baumeister entdeckte den Negativitätseffekt als grundlegenden Aspekt unseres Wesens. Mit ihm lässt sich erklären, warum Länder in katastrophale Kriege geraten, warum Paare sich scheiden lassen, warum Menschen Vorstellungsgespräche vermasseln. Doch wir können lernen, unsere Negativitätsvorurteile zu erkennen, zu steuern und sogar zu überwinden. Die Macht des Schlechten kann perfekt für Gutes genutzt werden.

 

»Dieser faszinierende Blick eines unserer kreativsten Psychologen und Wissenschaftsautoren auf unsere Negativitätsvorurteile kann Ihr Verständnis der menschlichen Natur erhellen, Ihre Weltanschauung ausbalancieren und Sie aufheitern.« Steven Pinker

›  mehr

Pressematerialien

Die Macht des Schlechten

Nicht mehr schwarzsehen und gut leben

von Roy F. Baumeister, John Tierney.

Bezwingen Sie den Negativitätseffekt!

 

Warum brauchen wir durchschnittlich vier gute Erlebnisse, um ein schlechtes emotional auszugleichen? Warum erschüttert uns ein einziges Wort der Kritik, selbst wenn es mit heftigem Lob daherkommt? Der renommierte Sozialpsychologe Roy F. Baumeister entdeckte den Negativitätseffekt als grundlegenden Aspekt unseres Wesens. Mit ihm lässt sich erklären, warum Länder in katastrophale Kriege geraten, warum Paare sich scheiden lassen, warum Menschen Vorstellungsgespräche vermasseln. Doch wir können lernen, unsere Negativitätsvorurteile zu erkennen, zu steuern und sogar zu überwinden. Die Macht des Schlechten kann perfekt für Gutes genutzt werden.

 

»Dieser faszinierende Blick eines unserer kreativsten Psychologen und Wissenschaftsautoren auf unsere Negativitätsvorurteile kann Ihr Verständnis der menschlichen Natur erhellen, Ihre Weltanschauung ausbalancieren und Sie aufheitern.« Steven Pinker

If You Tolerate This...

Erscheinungstermin 10.11.2008

If You Tolerate This...

The Spanish Civil War in the Age of Total War

von Martin Baumeister (Hg.), Stefanie Schüler-Springorum (Hg.).

The Spanish Civil War has been called the "quintessential expression" of the violent confrontation of the great ideologies in the Europe of the 1930s. Yet, historical research has so far paid all but no attention to the Spanish experience within the context of the wars of the 20th Century. This "age of total war" has been dominated like no other by the mass mobilization, military violence, mass killing and mass dying. The previous differentiation between civilian and military sectors collapsed while war itself dominated all human activity and almost all areas of experience, burning itself deep into the individual’s memory and into collective identities. In this volume, reknown scholars from the US, Great Britain, Spain, Italy and Germany situate the Spanish Civil War in the context of total war by focussing on topics like military violence, war experience and the culture of war.

 

Der Spanische Bürgerkrieg wird hier im Kontext der europäischen Kriegs- und Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts untersucht. Historikerinnen und Historiker aus Spanien, den USA, Großbritannien, Italien und Deutschland thematisieren Militärkultur und Gewalt, Massenmobilisierung, Propaganda und Kriegserfahrung. Dabei loten sie Möglichkeiten einer vergleichenden Bürgerkriegsforschung aus.

›  mehr

Pressematerialien

If You Tolerate This...

The Spanish Civil War in the Age of Total War

von Martin Baumeister (Hg.), Stefanie Schüler-Springorum (Hg.).

The Spanish Civil War has been called the "quintessential expression" of the violent confrontation of the great ideologies in the Europe of the 1930s. Yet, historical research has so far paid all but no attention to the Spanish experience within the context of the wars of the 20th Century. This "age of total war" has been dominated like no other by the mass mobilization, military violence, mass killing and mass dying. The previous differentiation between civilian and military sectors collapsed while war itself dominated all human activity and almost all areas of experience, burning itself deep into the individual’s memory and into collective identities. In this volume, reknown scholars from the US, Great Britain, Spain, Italy and Germany situate the Spanish Civil War in the context of total war by focussing on topics like military violence, war experience and the culture of war.

 

Der Spanische Bürgerkrieg wird hier im Kontext der europäischen Kriegs- und Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts untersucht. Historikerinnen und Historiker aus Spanien, den USA, Großbritannien, Italien und Deutschland thematisieren Militärkultur und Gewalt, Massenmobilisierung, Propaganda und Kriegserfahrung. Dabei loten sie Möglichkeiten einer vergleichenden Bürgerkriegsforschung aus.