kartoniert
19,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Karriere

Erfolgreich bewerben bei internationalen Organisationen

von Cordula Janowski.

Die Welt als Arbeitsplatz – das ist der Traum von immer mehr Studierenden. Und tatsächlich ist die Arbeit in einer internationalen Organisation ein erreichbares Karriereziel, auf das man sich jedoch frühzeitig und sorgfältig vorbereiten sollte.

 

Wer dieses Buch liest, hat bereits einen wichtigen Schritt hin zu einem Job bei einer internationalen Organisation getan: Cordula Janowski informiert umfassend darüber, wie der Einstieg in den »höheren Dienst« der Vereinten Nationen, der Europäischen Union, der NATO und vieler anderer internationaler Organisationen gelingen kann. Vom Architekten bis zum Zahnarzt ist dabei nahezu jeder Beruf gefragt; wichtig ist vor allem, dass man fachlich und persönlich zur jeweiligen Organisation passt. Das Spektrum der Arbeitsmöglichkeiten reicht vom Einsatz bei einer UN-Friedensmission bis zu einem »Schreibtischjob« bei der Europäischen Zentralbank. Dieser Leitfaden hilft, die passende Organisation zu finden und die eigene Bewerbung optimal vorzubereiten. Im umfangreichen Serviceteil sind zudem die wichtigsten Adressen und Ansprechpartner für die Arbeitssuche zusammengestellt.

›  mehr
kartoniert
16,90 € inkl. Mwst.
nicht lieferbar
Nicht lieferbar Auf die Merkliste

Karriere

Wissenschaft in den Medien präsentieren

Ein Ratgeber für die Scientific Community

von Sabine Trepte, Steffen Burkhardt, Wiebke Weidner.

Wissenschaft braucht Öffentlichkeit. Und doch tun sich viele Forscherinnen und Forscher im Umgang mit den Medien schwer. Dieses Buch gibt praktische Ratschläge, wie wissenschaftliche Arbeit in Presse, Rundfunk und Neuen Medien vermittelt werden kann.

 

Viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler üben im Umgang mit den Medien Zurückhaltung, sei es, weil sie unsicher sind oder weil sie die Chancen erfolgreicher Medienarbeit unterschätzen. Ihnen vermittelt dieses Buch das »Handwerk« des Umgangs mit Presse, Radio, Fernsehen und Internet. Zur Vorbereitung auf Interviews werden alle Schritte, vom ersten Kontakt mit dem Journalisten bis zur Evaluation, vorgestellt. Praktische Übungen zu Atmung, Stimme und Haltung ergänzen diese Tipps; Checklisten helfen bei der Vor- und Nachbereitung. Die Berichte von Redakteuren über ihre Erfahrungen und Wünsche bei der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern runden diese Informationen ab. Das Autorenteam wendet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Disziplinen, die ihren Kontakt mit den Medien aktiv und zielgerichtet gestalten möchten.

 

 

›  mehr
kartoniert
12,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Karriere

Raus mit der Sprache

Ohne Redeangst durchs Studium

von Ursula Steinbuch.

Die Angst, vor anderen Menschen zu sprechen, ist an Universitäten weit verbreitet. Aber auch im Beruf ist sie für viele eine Belastung. Ursula Steinbuch zeigt, wie man mit Redeangst konstruktiv umgehen und sie Schritt für Schritt abbauen kann.

 

Während ihrer Tätigkeit als psychologische Studienberaterin hat Ursula Steinbuch ein Trainingsprogramm für Betroffene entwickelt. Zunächst erklärt sie anhand von konkreten Beispielen, woher die Angst vorm Reden kommt. Daraus ergibt sich, welche der zahlreichen Übungen individuell am sinnvollsten sind, um im nächsten Schritt das Reden gezielt und mit wachsendem Schwierigkeitsgrad zu trainieren. Die Methoden reichen von Entspannungsübungen und rationalem Denken über Einzel- und Gruppentraining bis hin zu einem praxisorientierten Programm zum systematischen Studieren. Schließlich gibt die Autorin konkrete Tipps, wie Vorträge, Prüfungen und

ähnliche Situationen optimal vorbereitet werden.

›  mehr
englische Broschur
19,90 € inkl. Mwst.
nicht lieferbar
Nicht lieferbar Auf die Merkliste

Karriere

Lehre als Abenteuer

Anregungen für eine bessere Hochschulausbildung

von Matthias Klatt (Hg.), Sabine Koller (Hg.).

Gute Lehre ist seit der Hochschulreform ein Dauerthema: Sie wird von Universitäten und Wissenschaftspolitik gefördert und in didaktischen Veranstaltungen propagiert. Doch lässt sie sich weder herbeireden noch verordnen. Gute und erfolgreiche Lehre beginnt beim einzelnen Dozenten, seiner fachlichen Kompetenz, seiner Begeisterung und seinem Ideenreichtum. Genau hier, beim persönlichen Engagement, setzt dieser Band an. In 40 Essays berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler quer durch die Disziplinen, wie sie innovative Lehransätze für sich entdeckt sowie Lehrkonzepte und -formate entwickelt und umgesetzt haben. Sie zeigen von der Amerikanistik bis zur Zoologie, wie man forschend und zugleich praxisorientiert lehrt. Der Band versammelt renommierte Wissenschaftler wie Ute Frevert, Wolfgang Frühwald und Margret Wintermantel, mehrere Ars-legendi-Preisträger und viele Mitglieder

der Jungen Akademie und er lässt auch Studierende zu Wort kommen.

Ein Projekt der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen

Akademie der Naturforscher Leopoldina.

›  mehr
4 von 14 Artikeln