Campus Verlag

Campus Frankfurt / New York ist ein erfolgreicher konzernunabhängiger Verlag für Wirtschaft und Gesellschaft. Das Verlagsprogramm umfasst ein breites Themenspektrum mit Schwerpunkten in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Geschichte und Gesellschaft, Karriere, Business und Sozialwissenschaften.

Verleger war nach Frank Schwoerer, der den Verlag 1975 gründete, von 1995 bis 2015 sein Sohn Thomas Carl Schwoerer. Im Februar 2015 übernimmt die Beltz Rübelmann Holding sämtliche Anteile von Thomas Carl Schwoerer am Campus Verlag. Der Gründungsgesellschafter Beltz ist bereits seit Jahrzehnten an Campus beteiligt. Die Geschäftsführung übernimmt die Beltz Mitgesellschafterin und Geschäftsführerin der Verlagsgruppe Beltz Marianne Rübelmann.

Unter den Autoren befinden sich neben führenden Köpfen aus dem deutschsprachigen Raum zahlreiche herausragende internationale Autoren. Beispielhaft seien hier nur einige wie Reinhard K. Sprenger, Fredmund Malik, Hermann Simon, Stephan Grünewald, Edzard Reuter, Sahra Wagenknecht, Michael Hartmann, Sighard Neckel, Judith Butler, Ian Morris, Malcolm Gladwell, Michael Lewis, Jeremy Rifkin, Robert Shiller, Paul Krugman, Barbara Fredrickson oder Werner Tiki Küstenmacher genannt. Alle gemeinsam prägen sie das unverwechselbare Profil des Verlags.

Es ist das Anliegen des Campus Verlags und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Gesellschaft und den Einzelnen voranzubringen. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen. In Fragen der persönlichen Lebensführung bieten Campus-Bücher Orientierung, in den Bereichen Karriere, Finanzen und Business geben sie konkret umsetzbare Informationen. Das Campus-Programm ist so vielfältig wie die Gesellschaft selbst. Es richtet sich an engagierte Leserinnen und Leser, die mitten im Leben stehen und sich für gesellschaftliche Veränderung und individuelle Weiterentwicklung interessieren.

Campus-Bücher werden wegen ihrer inhaltlichen und herstellerischen Qualität geschätzt und genießen hohe Aufmerksamkeit in den Medien. Die besondere Stärke des Verlags liegt in der individuellen Betreuung der Autoren und ihrer Publikationsprojekte, so dass in Text und Gestaltung sehr vielfältige Bücher entstehen.

Heutigen Lesegewohnheiten entsprechend, erscheinen nahezu alle Bücher auch in elektronischer Form. Seit 2012 werden in der Reihe Campus Keynotes ausschließlich digitale Publikationen veröffentlicht. Ausgewählte Titel aus dem Campus-Programm erscheinen zusätzlich als Hörbücher auf CD und als Audio-Download.


Frankfurt am Main, März 2015