Wissenschaft

Der Eulenburg-Skandal

Eine politische Kulturgeschichte des Kaiserreichs

von Norman Domeier.

Pressestimmen
01.09.2011, Lambda-Nachrichten

Dieser sehr lesenswerte Beitrag zur historischen Medien(rezeptions)forschung zeigt u.a. deutlich die Verwendung homophober Vorurteile zu politischen Denunziationszwecken auf.

01.02.2011, Lesart

Norman Domeier hat neben der Darstellung uvon Verlauf und Hintergründen der Prozesse eine breite und sehr gelungene politische Kulturgeschichte des Kaiserreichs vorgelegt.

- Wilhelm von Sternburg -

03.01.2011, Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte

Obwohl bereits Thema in zahlreichen Überblickswerken zur deutschen Geschichtswissenschaft, [...] stand die umfassende wissenschaftliche Aufarbeitung des Eulenburg-Skandals bislang noch aus. Diese Lücke ist nun geschlossen. [...] Domeiers Buch ist v.a. eine lohnende Lektüre für all jene, die sich für die Kulturgeschichte des Skandals und den Aufstieg der Medien zur 'vierten Gewalt' im Staat interessieren.

› alle Pressestimmen

Über das Buch

Der Skandal um Fürst Eulenburg, den besten Freund und zeitweise wichtigsten Berater Kaiser Wilhelms II., erschütterte seit 1906 die Monarchie. Anhand zahlreicher Quellen, darunter rund 5000 Presseartikel, geht Norman Domeier dem Skandal nach und liefert eine Kulturgeschichte der Politik im Kaiserreich. Er zeigt, dass es weniger um die Homosexualität des Fürsten ging: Der Eulenburg- Skandal war vor allem die Initialzündung für eine moderne, kritische Öffentlichkeit in Deutschland. Gleichzeitig aber bot er Gelegenheit, den kommenden Weltkrieg nicht nur politisch, militärisch und ökonomisch, sondern auch moralisch zu rechtfertigen.

Bibliografische Angaben

Norman Domeier.
Der Eulenburg-Skandal
Eine politische Kulturgeschichte des Kaiserreichs

Erscheinungstermin:
13.09.2010

kartoniert

433 Seiten
30 Abbildungen

EAN 9783593392752

01.09.2011, Lambda-Nachrichten

Dieser sehr lesenswerte Beitrag zur historischen Medien(rezeptions)forschung zeigt u.a. deutlich die Verwendung homophober Vorurteile zu politischen Denunziationszwecken auf.

01.02.2011, Lesart

Norman Domeier hat neben der Darstellung uvon Verlauf und Hintergründen der Prozesse eine breite und sehr gelungene politische Kulturgeschichte des Kaiserreichs vorgelegt.

- Wilhelm von Sternburg -

03.01.2011, Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte

Obwohl bereits Thema in zahlreichen Überblickswerken zur deutschen Geschichtswissenschaft, [...] stand die umfassende wissenschaftliche Aufarbeitung des Eulenburg-Skandals bislang noch aus. Diese Lücke ist nun geschlossen. [...] Domeiers Buch ist v.a. eine lohnende Lektüre für all jene, die sich für die Kulturgeschichte des Skandals und den Aufstieg der Medien zur 'vierten Gewalt' im Staat interessieren.

kartoniert
29,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfreie Lieferung.
Für Ausnahmen siehe Details

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Die Anarchie der Vorstadt
Die Anarchie der Vorstadt
kartoniert
lieferbar
24,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Wirtschaftsprognosen
Wirtschaftsprognosen
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Hexen und Magie
Hexen und Magie
kartoniert
lieferbar
18,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Geschlechtergeschichte
Geschlechtergeschichte
kartoniert
lieferbar
16,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Übergangsriten
Übergangsriten
kartoniert
lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Wissenschaft als Leidenschaft?
Wissenschaft als Leidenschaft?
kartoniert
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Europäische Esskultur
Europäische Esskultur
kartoniert
lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fast eine Revolution
Fast eine Revolution
englische Broschur
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Patriarchat im Wandel
Patriarchat im Wandel
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Defizitäre Souveräne
Defizitäre Souveräne
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.