Wissenschaft

Kaisertum und Kalifat

Der imperiale Monotheismus im Früh- und Hochmittelalter

von Almut Höfert.

aus der Reihe

Globalgeschichte

Pressestimmen
16.11.2015, Spektrum der Wissenschaft

»Das inhaltlich anspruchsvolle Werk eignet sich für Leser, die sich für eine Geschichtsschreibung mit globalem Blick und für interkulturelle Vergleich interessieren.«

30.10.2015, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der Anspruch der Kalifen

»In die noch junge Tradition der »Late Antiquity Studies« ordnet sich Almut Höfert mit ihrem monumentalen Werk »Kaisertum und Kalifat« ein, das eine neue Deutung des frühen und hohen Mittelalters bietet.« Michael Borgolte

› alle Pressestimmen

Über das Buch

»Trennung von Staat und Kirche im Okzident« versus »Verschmelzung von Politik und Religion in Byzanz und im Islam«: Mit diesen Attributen beschrieb man bislang häufig die globalgeschichtlichen Unterschiede zwischen Europa und dem Nahen Osten im Mittelalter. Almut Höfert wendet sich gegen diese tradierte Vorstellung. In einem Bogen von der Spätantike bis zum Hochmittelalter befasst sie sich mit der Frage, wie das moderne, eurozentristische Konzept von Religion auf vormoderne Verhältnisse angewendet werden kann. Ihre zentrale These lautet: Das römisch-byzantinische Kaisertum, das umayyadisch-abbasidische Kalifat sowie die karolingisch-ottonische Kaiserherrschaft und das Papsttum entwickelten das spätantike Herrschaftsprinzip des imperialen Monotheismus in verschiedenen, konfliktträchtigen Varianten weiter. Karl der Große erscheint in dieser Perspektive nicht als der Begründer eines einzigartigen Europas, sondern – gemeinsam mit den Kalifen – in der Tradition der Spätantike.

Bibliografische Angaben

Almut Höfert.
Kaisertum und Kalifat
Der imperiale Monotheismus im Früh- und Hochmittelalter

Erscheinungstermin:
17.08.2015

kartoniert

645 Seiten
53 Abbildungen

EAN 9783593502830

16.11.2015, Spektrum der Wissenschaft

»Das inhaltlich anspruchsvolle Werk eignet sich für Leser, die sich für eine Geschichtsschreibung mit globalem Blick und für interkulturelle Vergleich interessieren.«

30.10.2015, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der Anspruch der Kalifen

»In die noch junge Tradition der »Late Antiquity Studies« ordnet sich Almut Höfert mit ihrem monumentalen Werk »Kaisertum und Kalifat« ein, das eine neue Deutung des frühen und hohen Mittelalters bietet.« Michael Borgolte

kartoniert
59,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfreie Lieferung.
Für Ausnahmen siehe Details

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Mehr Reichtum, mehr Armut
Mehr Reichtum, mehr Armut
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Staat im Ausverkauf
Staat im Ausverkauf
kartoniert
lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Europas Ende, Europas Anfang
Europas Ende, Europas Anfang
kartoniert
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Lehrbuch der Soziologie
Lehrbuch der Soziologie
kartoniert
lieferbar
39,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Koloniale Zivilgemeinschaft
Koloniale Zivilgemeinschaft
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Finanzen

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
kartoniert
lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Gesellschaft & Wirtschaft

Reichtum ohne Gier
Reichtum ohne Gier
Hardcover gebunden
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Was ist Freiheit?
Was ist Freiheit?
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
15,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Umwelt und Entwicklung in globaler Perspektive
Umwelt und Entwicklung in globaler Perspektive
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Warum Europäer in den Heiligen Krieg ziehen
Warum Europäer in den Heiligen Krieg ziehen
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Nach Obama
Nach Obama
kartoniert
lieferbar
22,00 € inkl. Mwst.