Wissenschaft

Agon und Ares

Der Krieg und die Spiele

von Ernst Strouhal (Hg.).

Pressestimmen
15.02.2017, Culturmag

»Äußerst anregendes Buch.« Alf Mayer

03.02.2017, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Wie reich dieser Kontext und wie breit das Spektrum der Kriegsspiele ist, das führen die Beiträge des Bandes vor Augen, die ihre Gegenstände sowohl mit zeit- als auch mit spielhistorischen Interessen behandeln. […] Der Band ist exzellent ausgestattet, nämlich großzügig farbig bebildert, samt zwei separaten kommentierten BIldergalerien zu Spielen im Ersten und Zweiten Weltkrieg.« Helmut Mayer

› alle Pressestimmen

Über das Buch
Vom Zinnsoldat zu Call of Duty

Kriegsspiele sind Echo wie Lautsprecher von Kriegsbegeisterung und -hetze, sie erzählen ein dunkles, bislang kaum bekanntes Kapitel der materiellen Kultur: Ritterburgen und Belagerungsspiele, Holzschwerter und Gewehrattrappen bedienten seit Jahrhunderten puerile Phantasien, ebenso die unzähligen Jeux de la Guerre, Games of Bombardement und frühen Kriegssimulationen, die in der Offizierausbildung zum Einsatz kamen. Ähnlich wie Literatur, Plakat und Film doch auf sehr spezielle Weise dienten auch Spiele politischer Propaganda: Je näher der Krieg rückte, desto mehr wurde in den Kinderzimmern aufgerüstet, das Publikum auf Vaterlandstreue eingeschworen. In diesem Band widmen sich international bekannte Spieleforscher dem Verhältnis von Kriegspropaganda und Spiel. Sie analysieren militärische Gesellschaftsspiele von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart und machen – in einem umfangreichen Bildteil - seltene Spiele und ihre Regeln erstmals zugänglich. Angesichts zunehmender Virtualisierung und Gamifizierung von Krieg erscheint das Thema heute aktueller denn je.
Mit Beiträgen von Franz Ablinger, Philipp Bojahr, Gejus van Diggele, Mathias Fuchs, Stephan Günzel, Manfred J. Holler, Margarete Jahrmann, Larisa Kočubej, Helmut Lethen, Thomas Macho, Lydia Mischkulnig, Rolf F. Nohr, Ulrich Schädler, Liddy Scheffknecht, Adrian Seville, Ernst Strouhal und David Tartakover.

Bibliografische Angaben

Ernst Strouhal (Hg.).
Agon und Ares
Der Krieg und die Spiele

Erscheinungstermin:
10.11.2016

englische Broschur

397 Seiten
zahlr. farbige Abbildungen

EAN 9783593505633

15.02.2017, Culturmag

»Äußerst anregendes Buch.« Alf Mayer

03.02.2017, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Wie reich dieser Kontext und wie breit das Spektrum der Kriegsspiele ist, das führen die Beiträge des Bandes vor Augen, die ihre Gegenstände sowohl mit zeit- als auch mit spielhistorischen Interessen behandeln. […] Der Band ist exzellent ausgestattet, nämlich großzügig farbig bebildert, samt zwei separaten kommentierten BIldergalerien zu Spielen im Ersten und Zweiten Weltkrieg.« Helmut Mayer

englische Broschur
29,95 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfreie Lieferung.
Für Ausnahmen siehe Details

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Vom Glück in der Schweiz?
Vom Glück in der Schweiz?
kartoniert
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Arbeiter in der Moderne
Arbeiter in der Moderne
kartoniert
lieferbar
29,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Medizin und Herrschaft
Medizin und Herrschaft
kartoniert
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Finanzen

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
kartoniert
lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Ausbeutung der sorgenden Gemeinschaft
Die Ausbeutung der sorgenden Gemeinschaft
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Sexualpolitik
Sexualpolitik
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Theorien Sozialer Bewegungen
Theorien Sozialer Bewegungen
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das Ritual
Das Ritual
kartoniert
lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Zukunft des 20. Jahrhunderts
Die Zukunft des 20. Jahrhunderts
kartoniert
lieferbar
36,00 € inkl. Mwst.

Karriere

Überzeugt!
Überzeugt!
Hardcover gebunden
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Forschendes Lernen
Forschendes Lernen
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Rechtfertigung und Entlastung
Rechtfertigung und Entlastung
Hardcover gebunden
lieferbar
34,90 € inkl. Mwst.