Wissenschaft

"Aus dem Volkskörper entfernt"?

Homosexuelle Männer im Nationalsozialismus

39,95 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

695 Seiten

Produktdetails

Hardcover gebunden
Erscheinungstermin: 12.04.2018
ISBN 9783593508634

695 Seiten

Stimmen zum Buch
10.10.2018, konkret

»Es ist Zeit für einen Paradigmenwechsel. Das ist die Quintessenz von Alexander Zinns Dissertation über homosexuelle Männer im Nationalsozialismus. Man sollte den Gegenstand nicht mehr nur aus der Opferperspektive betrachten. [...] Zinns differenzierte Darstellung ist ein Grundlagenwerk, mit den von ihm benannten Forschungslücken ermuntert er zur Weiterarbeit.« Sabine Lueken

15.09.2018, P.M.

»Das Schicksal homosexueller Männer im NS-Staat hat bis heute nicht nur von der Gesellschaft wenig Aufmerksamkeit erhalten, sondern auch von der Forschung. Dieses Werk eines Historikers arbeitet die Verfolgung profund auf und macht das Leid mit vielen Beispielen anschaulich.«

15.09.2018, P.M. History

»Verfolgung und Alltag Homosexueller im Nationalsozialismus blieben noch jahrzehntelang Tabuthemen. Der Historiker und Soziologe Zinn legt eine sehr umfassende Studie vor, die das Zeug zum Standardwerk hat und einige überraschende Fakten aufbieten kann.«

Über das Buch
Über Jahrzehnte tabuisiert, rückt die Verfolgung homosexueller Männer in der NS-Diktatur erst in jüngster Zeit ins Blickfeld einer breiteren Öffentlichkeit. Woran es bislang mangelte, waren überregionale Untersuchungen, die einen Überblick über Alltag und Verfolgung Homosexueller im "Dritten Reich" geben. Alexander Zinn legt nun eine Studie vor, die eine neue und umfassende Sicht auf dieses dunkle Kapitel der deutschen Geschichte ermöglicht. Im Fokus stehen nicht nur das Verfolgungsprogramm der Machthaber, das sich immer weiter radikalisierte, sondern auch die Rolle von Polizei, Justiz und Bevölkerung sowie - nicht zuletzt - die der Betroffenen selbst. Mit überraschenden Ergebnissen: So klafften Anspruch und Wirklichkeit der Verfolgungspolitik oft eklatant auseinander. Denn nicht immer erwiesen sich die Behörden als die "willigen Vollstrecker", als die man sie heute meist sieht. Und auch die Bevölkerung arbeitete dem Verfolgungsapparat in weit geringerem Maße zu, als bislang oft unterstellt.

Mehr Informationen über die Verfolgung Homosexueller im Nationalsozialismus finden Sie unter www.rosa-winkel.de.
39,95 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

695 Seiten

Produktdetails

Hardcover gebunden
Erscheinungstermin: 12.04.2018
ISBN 9783593508634

695 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Kritik der Polizei
Kritik der Polizei
kartoniert
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Leben

Habitus
Habitus
Hardcover gebunden
lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Zwischen Grundgesetz und Scharia
Zwischen Grundgesetz und Scharia
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Erhöhtes Risiko
Erhöhtes Risiko
Hardcover gebunden
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Wer ist das Volk?
Wer ist das Volk?
kartoniert
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Aspergers Kinder
Aspergers Kinder
Hardcover gebunden
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Konterrevolution
Konterrevolution
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der verkannte Bürger
Der verkannte Bürger
kartoniert
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Von Sklaverei und Freiheit
Von Sklaverei und Freiheit
kartoniert
lieferbar
49,00 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Siegfried Kracauers Grenzgänge
Siegfried Kracauers Grenzgänge
englische Broschur
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.