Bücher zur Geschichte

Stimmen zum Buch
Angela Wegscheider, Soziopolis, 25.01.2022
Die Lektüre des Buches [ist] sehr zu empfehlen, denn die Beiträge bieten eine breite interdisziplinäre, internationale und vergleichende Perspektive auf Behinderung(en) im Staatsozialismus. Sie gehen dabei über den üblichen, auf die UdSSR begrenzten Fokus hinaus und verbinden – intersektionalen Ansprüchen folgend – das Label ›Behinderung‹ mit anderen sozialen Kategorien wie ›Ethnizität‹, ›Jugend‹, und „Sexualität‹. Durch die zahlreichen Informationen, die in den Einzelaufsätzen mit unterschiedlichen thematischen oder regionalen Schwerpunkten stecken, und durch die Vielfalt an Zugängen und Themen entsteht auf den über 300 Seiten Stück für Stück ein komplexes Gesamtbild zu Behinderung(en) in staatssozialistischen Ländern.
Radu Harald Dinu, Slavic Review, 2022
The strength of the volume lies in each author’s significant contribution to the overarching theme of disability history and the way in which the authors map out similarities between state socialist societies.
Über das Buch

Die Geschichte von Menschen mit Behinderungen, die in den staatssozialistischen Gesellschaften lebten, ist bislang weitestgehend unerforscht. Die Beiträge dieses Bandes beheben dieses Desiderat. Sie bieten erstmals eine interdisziplinäre, internationale, systematische und vergleichende Perspektive auf Disability in den ehemaligen Ostblockstaaten, gehen dabei über den üblichen, begrenzten Fokus auf die UdSSR hinaus und bringen Disability mit anderen sozialen Kategorien – Ethnizität, Jugend, Geschlecht und Sexualität – ins Gespräch.

Stimmen zum Buch
Angela Wegscheider, Soziopolis, 25.01.2022

Die Lektüre des Buches [ist] sehr zu empfehlen, denn die Beiträge bieten eine breite interdisziplinäre, internationale und vergleichende Perspektive auf Behinderung(en) im Staatsozialismus. Sie gehen dabei über den üblichen, auf die UdSSR begrenzten Fokus hinaus und verbinden – intersektionalen Ansprüchen folgend – das Label ›Behinderung‹ mit anderen sozialen Kategorien wie ›Ethnizität‹, ›Jugend‹, und „Sexualität‹. Durch die zahlreichen Informationen, die in den Einzelaufsätzen mit unterschiedlichen thematischen oder regionalen Schwerpunkten stecken, und durch die Vielfalt an Zugängen und Themen entsteht auf den über 300 Seiten Stück für Stück ein komplexes Gesamtbild zu Behinderung(en) in staatssozialistischen Ländern.

Radu Harald Dinu, Slavic Review, 2022

The strength of the volume lies in each author’s significant contribution to the overarching theme of disability history and the way in which the authors map out similarities between state socialist societies.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
39,95 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 3-5 Werktage
Versandkostenfrei in DE, AT, CH und Benelux
›  Mehr

Produktdetails

320 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

So ist die neue Frau?
So ist die neue Frau?
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
35,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der Nahe Osten in einer globalisierten Welt
Der Nahe Osten in einer globalisierten Welt
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
36,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Nationalstaat und Föderalismus
Nationalstaat und Föderalismus
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
49,00 € inkl. Mwst.
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
50,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das kälteste aller kalten Ungeheuer?
Das kälteste aller kalten Ungeheuer?
kartoniert
Artikel lieferbar
34,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
36,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Jura not alone
Jura not alone
kartoniert
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
25,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Abschaffung des Todes
Die Abschaffung des Todes
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
56,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Defekte Visionen
Defekte Visionen
kartoniert
Artikel lieferbar
22,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Den Himmel zähmen
Den Himmel zähmen
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
59,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Nazis nannten sie »Asoziale« und »Berufsverbrecher«
Die Nazis nannten sie »Asoziale« und »Berufsverbrecher«
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
29,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Vorleben, vorsterben, vorglauben?
Vorleben, vorsterben, vorglauben?
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
59,00 € inkl. Mwst.