Wissenschaft

Abschied von Kohle und Auto?

Sozial-ökologische Transformationskonflikte um Energie und Mobilität

Wissenschaft

Abschied von Kohle und Auto?

Sozial-ökologische Transformationskonflikte um Energie und Mobilität

Stimmen zum Buch
Maren Hassan-Beik, Z. Zeitschrift für marxistische Erneuerung, 23.06.2021
Das vorliegende Buch bietet sich sowohl für GewerkschafterInnen als auch für umweltpolitisch Aktive als gewinnbringende Lektüre an, da es die Notwendigkeit einer raschen Bearbeitung des ökologischen Transformation betont, während es diese gleichzeitig und schonungslos als ›Gleichheits- und Gerechtigkeitsproblem‹ identifiziert.
Herbert Klemisch, Contraste, 28.02.2022
Das Buch bietet sich sowohl für Gewerkschafter*innen als auch für ökologisch Engagierte als gewinnbringende Lektüre an, da es die Notwendigkeit einer raschen Bearbeitung der ökologischen Transformation betont und diese als »Gleichheits- und Gerechtigkeitsproblem identifiziert.
Über das Buch

Die ökologischen Herausforderungen zwingen vor allem die frühindustrialisierten Länder zu einer Nachhaltigkeitsrevolution. Dabei verwandelt sich der alte industrielle Klassenkonflikt in einen sozialökologischen Transformationskonflikt. Dieser erfasst, so die zentrale These des Bandes, mehr und mehr die Kernbereiche des deutschen Industrie- und Wirtschaftsmodells. Anhand des Braunkohleausstiegs in der Lausitz und den Umbrüchen im Wertschöpfungssystem Automobil wird gezeigt, wie sich ökologische und soziale Konfliktachsen gegeneinander verselbständigen. Soziale Unsicherheit und das Bemühen um Statuserhalt können zu einer subjektiven Quelle rechtspopulistischer Orientierungen werden.

Stimmen zum Buch
Maren Hassan-Beik, Z. Zeitschrift für marxistische Erneuerung, 23.06.2021

Das vorliegende Buch bietet sich sowohl für GewerkschafterInnen als auch für umweltpolitisch Aktive als gewinnbringende Lektüre an, da es die Notwendigkeit einer raschen Bearbeitung des ökologischen Transformation betont, während es diese gleichzeitig und schonungslos als ›Gleichheits- und Gerechtigkeitsproblem‹ identifiziert.

Herbert Klemisch, Contraste, 28.02.2022

Das Buch bietet sich sowohl für Gewerkschafter*innen als auch für ökologisch Engagierte als gewinnbringende Lektüre an, da es die Notwendigkeit einer raschen Bearbeitung der ökologischen Transformation betont und diese als »Gleichheits- und Gerechtigkeitsproblem identifiziert.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
29,95 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 3-5 Werktage
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

336 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Die braune Wirtschaftselite
Die braune Wirtschaftselite
kartoniert
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
39,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Handeln und Kritik
Handeln und Kritik
kartoniert
Artikel lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Kinder, Corona und die Folgen
Kinder, Corona und die Folgen
kartoniert
Artikel lieferbar
30,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Gotham City
Gotham City
kartoniert
Artikel lieferbar
25,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Tatort Heidelberg
Tatort Heidelberg
Hardcover gebunden
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
34,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
34,00 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Geographie ist Schicksal
Geographie ist Schicksal
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.
kartoniert
Artikel lieferbar
29,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Von der Euphorie zur Ernüchterung?
Von der Euphorie zur Ernüchterung?
E-Book (PDF)
Artikel lieferbar
40,99 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der Bauarbeitsmarkt
Der Bauarbeitsmarkt
kartoniert
Artikel lieferbar
40,00 € inkl. Mwst.

Business

Mach deine Marke zu Gold
Mach deine Marke zu Gold
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
38,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Von der Euphorie zur Ernüchterung?
Von der Euphorie zur Ernüchterung?
kartoniert
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.