E-Books zur Geschichte

Wissenschaft

Am Anfang war Biafra

Am Anfang war Biafra

Humanitäre Hilfe in den USA und der Bundesrepublik Deutschland

Wissenschaft

Am Anfang war Biafra

Humanitäre Hilfe in den USA und der Bundesrepublik Deutschland

Stimmen zum Buch
Monika Remé, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.11.2021
Hannigs Arbeit liest sich fast durchgängig als fesselnde politische Erzählung. Von Briefen an die Regierungen der Bundesrepublik und USA über Artikel in relevanten Medien bis zu Sitzungsprotokollen der Ministerien, NGOs und UN zeugt das Buch von fundierter Archivarbeit. In den Schatz der Quellen einzutauchen, die der Autor auf mehreren Kontinenten erforscht hat, ist oft echte Lesefreude […].
Tobias Hof, H-Soz-Kult, 09.11.2021
[Das] Buch [bietet] ein beeindruckendes Panorama über die Entwicklung der humanitären Hilfe und ermöglicht dank eines umfangreichen Quellenkorpus anschauliche Einblicke gerade in die innenpolitischen Dimensionen. So leistet Florian Hannig trotz der zuvor angeführten Kritikpunkte einen wichtigen Beitrag zur Geschichte des Humanitarismus, dessen Mehrwert sich aber oft erst auf den zweiten Blick erschließt.
Über das Buch

In unserer medial vernetzten Welt kann auch die entfernteste Katastrophe Mitleid erregen. Globale humanitäre Aufmerksamkeit und groß angelegte internationale Hilfsaktionen für Krisengebiete außerhalb Europas sind allerdings recht junge Phänomene; sie setzten in nennenswerter Form erst Ende der 1960er Jahre ein. Dabei spielten die Bürgerkriege in Nigeria (1967–1970) und in Ostpakistan (1971) eine herausragende Rolle. Seitdem wurden Krisen in der »Dritten Welt« immer wieder zu Schauplätzen humanitärer Hilfsaktionen. Die Zeit zwischen dem Ende der 1960er Jahre und der Mitte der 1970er Jahre kann – so Florian Hannig in diesem Buch – als formative Phase für einen nun dauerhaft verankerten und institutionalisierten Humanitarismus verstanden werden, der sein Hauptaugenmerk weg von Europa und hin auf den globalen Süden richtet.

Stimmen zum Buch
Monika Remé, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.11.2021

Hannigs Arbeit liest sich fast durchgängig als fesselnde politische Erzählung. Von Briefen an die Regierungen der Bundesrepublik und USA über Artikel in relevanten Medien bis zu Sitzungsprotokollen der Ministerien, NGOs und UN zeugt das Buch von fundierter Archivarbeit. In den Schatz der Quellen einzutauchen, die der Autor auf mehreren Kontinenten erforscht hat, ist oft echte Lesefreude […].

Tobias Hof, H-Soz-Kult, 09.11.2021

[Das] Buch [bietet] ein beeindruckendes Panorama über die Entwicklung der humanitären Hilfe und ermöglicht dank eines umfangreichen Quellenkorpus anschauliche Einblicke gerade in die innenpolitischen Dimensionen. So leistet Florian Hannig trotz der zuvor angeführten Kritikpunkte einen wichtigen Beitrag zur Geschichte des Humanitarismus, dessen Mehrwert sich aber oft erst auf den zweiten Blick erschließt.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
40,99 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferung nach Zahlungseingang

Produktdetails

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Armut in einem reichen Land
Armut in einem reichen Land
E-Book (PDF)
Artikel lieferbar
22,99 € inkl. Mwst.
E-Book (PDF)
Artikel lieferbar
35,99 € inkl. Mwst.

Leben

Gibt’s das auch in Grün?
Gibt’s das auch in Grün?
kartoniert
Artikel lieferbar
24,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Wählermärkte
Wählermärkte
E-Book (EPUB)
Artikel lieferbar
23,99 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Sozialisation und gesellschaftlicher Zusammenhalt
Sozialisation und gesellschaftlicher Zusammenhalt
E-Book (PDF)
Artikel lieferbar
39,99 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Im Zwielicht
Im Zwielicht
E-Book (EPUB)
Artikel lieferbar
35,99 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Aspergers Kinder
Aspergers Kinder
E-Book (EPUB)
Artikel lieferbar
25,99 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Defekte Visionen
Defekte Visionen
E-Book (EPUB)
Artikel lieferbar
19,99 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Projekt Körper
Projekt Körper
E-Book (PDF)
Artikel lieferbar
31,99 € inkl. Mwst.

Finanzen

Mami goes Millionär
Mami goes Millionär
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
25,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Geschlechtergeschichte
Geschlechtergeschichte
E-Book (PDF)
Artikel lieferbar
19,99 € inkl. Mwst.