Theresa Wobbe

Theresa Wobbe

Theresa Wobbe ist Professorin em. für Soziologie und Geschlechtersoziologie der Universität Potsdam. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Historische Soziologie der Globalisierung (institutioneller Wandel der Geschlechterdifferenz im Arbeitssystem; Evolution kolonialer und (inter-)nationaler Statistiken); Soziologie der Weltgesellschaft zu Klassifizierung und Vergleich der Deutungsmodelle der Arbeitswelt anhand des globalen Wandels der Kategorie „Zwangsarbeit“ (DFG-Projekt mit Marianne Braig, Léa Renard und Nicola Schalkowski).

Titel des Autors:

Wissenschaft

Die gesellschaftliche Verortung des Geschlechts

Wissenschaft

Die gesellschaftliche Verortung des Geschlechts

Diskurse der Differenz in der deutschen und französischen Soziologie um 1900

von Theresa Wobbe (Hg.), Isabelle Berrebi-Hoffmann (Hg.), Michel Lallement (Hg.).

›  mehr
32,62 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste
3 von 3 Artikeln