Wissenschaft

Demokratie

Eine gefährdete Lebensform

Wissenschaft

Demokratie

Eine gefährdete Lebensform

Stimmen zum Buch
Sieglinde Geisel, Deutschlandfunk Kultur, 13.01.2020
... wahnsinnig lebendig erzählt.
Jens Hacke, Süddeutsche Zeitung, 04.02.2020
Till van Rahdens elegant formuliertes Brevier der demokratischen Lebensformen hält unaufdringliche Handlungsempfehlungen bereit, wie dem vermeintlichen Sinnverlust in der liberalen Demokratie tätig zu begegnen ist.
enorm, 17.02.2020
Demokratie, so Till van Rahden, ist nichts weniger als eine Lebensform. Wollen wir sie bewahren, argumentiert der Historiker in seinem Überblick über die Demokratiewerdung der Bundesrepublik, müssen wir unsere Umgangsformen pflegen, die Streitkultur stärken und die öffentlichen Räume ausbauen.
Über das Buch

Die liberale Demokratie galt uns lange als selbstverständlich. Nun steckt sie in der Krise. Immer deutlicher wird, dass die Demokratie fragil ist und der Pflege bedarf. Sie erschöpft sich nicht in Leitartikeln oder Talkshows, im Gang zur Wahlurne oder in Parlamentsdebatten. Sie ist nicht allein eine Herrschaftsform. Wollen wir mehr sein als unbeholfene Demokraten, so Till van Rahden, müssen wir die Umgangsformen pflegen, die Streitkultur stärken und die öffentlichen Räume ausbauen, die es uns gerade im Alltag ermöglichen, Gleichheit wie Freiheit zu erleben und demokratische Tugenden einzuüben. Demokratie erfahren wir auch im Park und im Schwimmbad, im Kindergarten und auf dem Spielplatz, in der Schule und in der Familie. Dieses Buch wirft Schlaglichter auf die Geschichte der Bundesrepublik, die ihre sozialen und kulturellen Voraussetzungen anschaulich machen.

Statt den Niedergang der Demokratie zu beklagen, gilt es, unser Bewusstsein für sie zu schärfen. Denn Demokratie ist nichts weniger als eine Lebensform.

Stimmen zum Buch
Sieglinde Geisel, Deutschlandfunk Kultur, 13.01.2020

... wahnsinnig lebendig erzählt.

Jens Hacke, Süddeutsche Zeitung, 04.02.2020

Till van Rahdens elegant formuliertes Brevier der demokratischen Lebensformen hält unaufdringliche Handlungsempfehlungen bereit, wie dem vermeintlichen Sinnverlust in der liberalen Demokratie tätig zu begegnen ist.

enorm, 17.02.2020

Demokratie, so Till van Rahden, ist nichts weniger als eine Lebensform. Wollen wir sie bewahren, argumentiert der Historiker in seinem Überblick über die Demokratiewerdung der Bundesrepublik, müssen wir unsere Umgangsformen pflegen, die Streitkultur stärken und die öffentlichen Räume ausbauen.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
24,95 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 3-5 Tage
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

196 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

kartoniert
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Anarchie der Vorstadt
Die Anarchie der Vorstadt
kartoniert
Artikel lieferbar
24,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Prekäre Arbeit, prekäre Liebe
Prekäre Arbeit, prekäre Liebe
kartoniert
Artikel lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das entwertete Selbst
Das entwertete Selbst
kartoniert
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Öffentlicher Raum!
Öffentlicher Raum!
kartoniert
Artikel lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

So endet die Demokratie
So endet die Demokratie
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Zwischen Partei und Kirche
Zwischen Partei und Kirche
kartoniert
Artikel lieferbar
49,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Kindliche Sexualität
Kindliche Sexualität
kartoniert
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die süße Macht
Die süße Macht
kartoniert
Artikel lieferbar
19,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die globale Finanzklasse
Die globale Finanzklasse
kartoniert
Artikel lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
Artikel lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.