"Die Geschichte hat immer Recht"

Wissenschaft

"Die Geschichte hat immer Recht"

Die Völkische Bewegung im Spiegel ihrer Geschichtsbilder

56,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

505 Seiten

Produktdetails

kartoniert
Erscheinungstermin: 08.10.2015
ISBN 9783593504780

505 Seiten

Stimmen zum Buch
12.05.2017, Neue Politische Literatur

»Es gelingt Köck, das Geschichtsdenken prominenter völkischer Autoren darzustellen, zu analysieren und vor dem Hintergrund der zeitgenössischen Debatten zu kontextualisieren. In ihnen spiegeln sich die konträren oder ergänzenden Ansätze einer Fülle weiterer Vertreter des völkischen Spektrums, so dass Köck den völkischen Geschichtsdiskurs in einer großen Breite abdeckt.« Ingo Wiwjorra

15.09.2016, literaturkritik.de

»Deutlich wird in Köcks Buch, dass ein Großteil der völkischen Publizisten der Moderne keineswegs feindlich gegenüberstand, sondern sich vielmehr in ihrer Offenheit gegenüber Evolutionsbiologie und Positivismus als wissenschaftliche Avantgarde und den historistischen Professoren gegenüber als überlegen empfand.«

05.07.2016, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Köcks Arbeit regt dazu an, nach typologischen Gemeinsamkeiten zwischen alter und neuer völkischer Bewegung zu fragen. Beide teilen nicht allein den diffusen Volksbezug, die inhaltliche Heterogenität oder die Untergangsängste, sondern vor allem eine zugleich ideologisierte und subjektivierte Wahrheitsauffassung.«

Über das Buch

Auf welcher Grundlage stand die völkische Ideologie, die spätestens seit dem Ersten Weltkrieg großen Einfluss auf die Mitte der deutschen Gesellschaft nahm? Julian Köck korrigiert die bisherige Forschungsmeinung: Nicht auf die Rassenlehre oder den Antisemitismus stützte sich die Völkische Bewegung in erster Linie. Vielmehr waren es einheitsstiftende Geschichtsbilder - etwa die Begeisterung für das antike Griechenland -, die es den Völkischen ermöglichten, die heterogenen Elemente ihrer Weltanschauung zu überbrücken. Dabei ging es nicht darum, eine vergangene Zeit wiederauferstehen zu lassen, sondern die »ewigen Werte in der Geschichte« zu bestimmen und in ein Programm für die Zukunft umzuwandeln.

56,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

505 Seiten

Produktdetails

kartoniert
Erscheinungstermin: 08.10.2015
ISBN 9783593504780

505 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Die Vergiftung der Erde
Die Vergiftung der Erde
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Terror vor Europas Toren
Terror vor Europas Toren
kartoniert
lieferbar
22,90 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Vertikales Bauen in Europa
Vertikales Bauen in Europa
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fritz Bauer. Der Staatsanwalt
Fritz Bauer. Der Staatsanwalt
kartoniert
lieferbar
29,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Neuerfindung der Natur
Die Neuerfindung der Natur
kartoniert
lieferbar
21,50 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der Traum vom deutschen Orient
Der Traum vom deutschen Orient
kartoniert
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Kulturen der Sorge
Kulturen der Sorge
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Antisemitismus und deutsche Universitäten
Antisemitismus und deutsche Universitäten
kartoniert
lieferbar
17,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Kinder - oder nicht?
Kinder - oder nicht?
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die soziale Logik des Likes
Die soziale Logik des Likes
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.