Wissenschaft

Tropenliebe

Schweizer Naturforscher und niederländischer Imperialismus in Südostasien um 1900

aus der Reihe

Globalgeschichte

43,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

374 Seiten
zahlr. Abb. und Tabellen in sw

Produktdetails

kartoniert
Erscheinungstermin: 11.05.2015
ISBN 9783593502878

374 Seiten
zahlr. Abb. und Tabellen in sw

Stimmen zum Buch
11.05.2017, Schweizerische Zeitschrift für Geschichte

Schärs detaillierte und behutsam argumentierende Fallstudie ist ein Glücksfall für das neue Feld der postkolonialen Wissensgeschichte der Schweiz. […] Das Buch ist zudem ausgezeichnet strukturiert und flüssig geschrieben, sodass man ihm auch viele Leserinnen und Leser ausserhalb der historischen Zunft wünscht.« Lukas Meier

23.08.2016, The Journal of Pacific History

»›Tropenliebe‹ is meticulously researched, well structured, entertainingly written, and enriched with numerous helpful maps and historic photographs. It has much to offer studens of colonial history, environmental history, gender and sexuality studies, the history of science, an Southeast Asian studies alike.« Hilary Howes

21.06.2016, Sehepunkte

Schär hat nicht nur eine vielgestaltige und im besten Sinne ausufernde Geschichte des Schweizer Kolonialismus und der transimperialen Wissenschaft geschrieben, sondern auch ein 'Lehrbuch'. [...] Man möchte diese so klar strukturierte Untersuchung allen empfehlen, die sich auf das weite Feld zwischen Lokal- und Globalgeschichte wagen. Denn es zeigt mit erzählerischer Eleganz welch erstaunliches historisches Panoptikum sich aus einem mäandernden und furchtlosen Forschen ergeben kann.« Anna-Katharina Wöbse

Über das Buch

»Tropenliebe« erzählt die Geschichte von Paul und Fritz Sarasin, zweier reicher Patriziersöhne und Naturforscher aus Basel. Die Großvettern reisten um 1900 durch die asiatischen Kolonien Großbritanniens und der Niederlande, um auf tropischen Inseln fernab ihrer beengten Heimat Raum für ihre Liebe zueinanderzufinden. Zugleich verfolgten sie große wissenschaftliche Projekte: Bei ihrer Rückkehr

brachten sie Hunderttausende Pflanzen, Tiere und ethnografische Objekte mit nach Basel, wo sie das »Völkerkundemuseum« gründeten. In Indonesien halfen sie den Niederländern, Celebes (heute Sulawesi), eine der größten Inseln ihres Kolonialreichs, zu erobern. In Deutschland feierte man sie als Pioniere der »Rassenforschung«. Die Geschichte von Liebe und Gewalt in Südostasien wirft ein neues Licht auf die

deutsche und niederländische Kolonialgeschichte sowie auf jene der Schweiz, die lange dachte, dass sie gar keine hätte.

43,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

374 Seiten
zahlr. Abb. und Tabellen in sw

Produktdetails

kartoniert
Erscheinungstermin: 11.05.2015
ISBN 9783593502878

374 Seiten
zahlr. Abb. und Tabellen in sw

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Die Geburt der modernen Welt
Die Geburt der modernen Welt
kartoniert
lieferbar
24,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Eine große Freude?
Eine große Freude?
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Feminismen
Feminismen
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Aspergers Kinder
Aspergers Kinder
Hardcover gebunden
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Merchants, Pirates, and Smugglers
Merchants, Pirates, and Smugglers
kartoniert
lieferbar
43,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Für eine andere Gerechtigkeit
Für eine andere Gerechtigkeit
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die Erfindung der Nation
Die Erfindung der Nation
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das gespaltene Europa
Das gespaltene Europa
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das unvollendete Weltreich
Das unvollendete Weltreich
Hardcover gebunden
lieferbar
39,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Kritik der Polizei
Kritik der Polizei
kartoniert
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das erschöpfte Selbst
Das erschöpfte Selbst
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Scheitern an Kontingenz
Scheitern an Kontingenz
Hardcover gebunden
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.