Wissenschaft

Die soziale Logik des Likes

Eine Twitter-Ethnografie

  • Preis der Universität Siegen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, vergeben von der Dirlmeier-Stiftung.
  • Preis der Universität Siegen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, vergeben von der Dirlmeier-Stiftung.

Wissenschaft

Die soziale Logik des Likes

Eine Twitter-Ethnografie

  • Preis der Universität Siegen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, vergeben von der Dirlmeier-Stiftung.
Stimmen zum Buch
Alexander Fanta, netzpolitik.org, 21.05.2018
Das deutschsprachige Twitter hat sich von einer Spielwiese für Nerds zu einem Forum für Politik und Gesellschaft gewandelt. Der Medienwissenschaftler Johannes Paßmann begleitete den Prozess fast seit der ersten Stunde und legt nun eine umfassende Studie über die Normalisierung des einstigen Nischenmediums vor.
Adrian Daub, Neue Zürcher Zeitung, 28.06.2018
Wie der Medienwissenschafter Johannes Passmann in seiner soeben erschienenen ›Twitter-Ethnografie‹ gezeigt hat, ist der Troll die Kehrseite der Internet-Schamgesellschaft: In einer Welt, in der jeder für einen falschen Tweet in Grund und Boden gehauen werden kann, bezieht der Troll jene Position, die weder falsche noch verdiente Scham kennt. Diese neue Schamlosigkeit verleiht seinen Interventionen das Mechanische.
Christian Geyer, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.07.2018
Paßmann beschreibt die Ablösung der idealisierenden, aber doch auf Verständigung unterschiedlicher Positionen zielenden Diskursethik durch die auf Selbstbestätigung gerichtete 'Twitterethik'.
Über das Buch

Follower, Likes, Retweets: Unser Alltag ist längst durchdrungen von Plattform-Einheiten. Aktuelle Gesellschafts- und Sozialtheorien stoßen deshalb fast unweigerlich auf die Frage, was es mit ihnen auf sich hat. Die Antwort ist allerdings nicht einfach, allein schon, weil die Bedeutungen dieser Einheiten widersprüchlich sind: Zum einen bringen sie eine Logik der Berechnung mit sich. Zum anderen schaffen sie etwas, was für jede Gesellschaft der Menschheitsgeschichte zentral ist: Anerkennung.

Stimmen zum Buch
Alexander Fanta, netzpolitik.org, 21.05.2018

Das deutschsprachige Twitter hat sich von einer Spielwiese für Nerds zu einem Forum für Politik und Gesellschaft gewandelt. Der Medienwissenschaftler Johannes Paßmann begleitete den Prozess fast seit der ersten Stunde und legt nun eine umfassende Studie über die Normalisierung des einstigen Nischenmediums vor.

Adrian Daub, Neue Zürcher Zeitung, 28.06.2018

Wie der Medienwissenschafter Johannes Passmann in seiner soeben erschienenen ›Twitter-Ethnografie‹ gezeigt hat, ist der Troll die Kehrseite der Internet-Schamgesellschaft: In einer Welt, in der jeder für einen falschen Tweet in Grund und Boden gehauen werden kann, bezieht der Troll jene Position, die weder falsche noch verdiente Scham kennt. Diese neue Schamlosigkeit verleiht seinen Interventionen das Mechanische.

Christian Geyer, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.07.2018

Paßmann beschreibt die Ablösung der idealisierenden, aber doch auf Verständigung unterschiedlicher Positionen zielenden Diskursethik durch die auf Selbstbestätigung gerichtete 'Twitterethik'.

Jörg Scheller, Wolfgang Ullrich, DIE ZEIT, 24.05.2018

beeindruckend originell

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
29,95 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 3-5 Tage
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

388 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Die Umdeutung der Demokratie
Die Umdeutung der Demokratie
kartoniert
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus
Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus
Hardcover gebunden
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Den Staat herausfordern
Den Staat herausfordern
kartoniert
Artikel lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Sahra Wagenknecht
Sahra Wagenknecht
Hardcover gebunden
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
22,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Symbolbilder des Holocaust
Symbolbilder des Holocaust
kartoniert
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Das Ende des Fortschritts
Das Ende des Fortschritts
kartoniert
Artikel lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Demokratie
Demokratie
kartoniert
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Überreichtum
Überreichtum
kartoniert
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Digitale Arbeit
Digitale Arbeit
kartoniert
Artikel lieferbar
16,95 € inkl. Mwst.
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.