Wissenschaft

Peter Szondi

Eine intellektuelle Biographie

Wissenschaft

Peter Szondi

Eine intellektuelle Biographie

Stimmen zum Buch
Jörg Später, Süddeutsche Zeitung, 04.06.2020
Riechers kann schreiben und hat vor allem ein Gespür für die historische Person und ihre Umgebungen. Dem Autor gelingt es vortrefflich, zu verdeutlichen, warum Szondi ein Phänomen war und eine Schlüsselfigur, um Kultur und Gesellschaft der Fünfziger- und Sechzigerjahre in der Bundesrepublik zu erhellen.
Annette Wolf, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.06.2020
Riechers' überzeugende Lesart, Szondis Werk als Engführung von Kritischer Theorie, Hermeneutik und Strukturalismus zu verstehen, verdeutlicht gerade vor dem Hintergrund der methodenpluralistisch zerfallenden Literaturwissenschaft der siebziger Jahre dessen Bedeutung für ein erkenntniskritisches Wissenschaftsverständnis weit über die Philologie hinaus.
Katrin Diehl, Jüdische Allgemeine, 26.07.2020
In der ›intellektuellen Biographie‹ versucht Hans-Christian Riechers nun eine erklärende Verbindung herzustellen zwischen dem Menschen Peter Szondi und dessen literaturtheoretischen Texten. Das funktioniert und betont die tragische Engführung zwischen Leben und Werk.
Über das Buch

Peter Szondi genießt in der Intellektuellengeschichte der Nachkriegszeit den Status einer Legende. Er ist einer der einflussreichsten Literaturwissenschaftler dieser Jahrzehnte und hat weit darüber hinaus gewirkt. Nicht nur seine bahnbrechenden Studien, sondern auch seine Freundschaft zu Theodor W. Adorno, Gershom Scholem, Paul Celan, Jacques Derrida und anderen, seine Geschichte als Shoah-Überlebender, sein Engagement im West-Berlin der Sechzigerjahre, seine intellektuelle Verve, sein dezentes und doch charismatisches Auftreten haben dazu beigetragen. Dieses Buch unternimmt den Versuch, Leben, Werk und intellektuelle Wirkung Szondis zusammenzuführen.

 

Ausgewählt für die Shortlist des Opus Primum – Förderpreis der VolkswagenStiftung für die beste Nachwuchspublikation des Jahres 2020

Stimmen zum Buch
Jörg Später, Süddeutsche Zeitung, 04.06.2020

Riechers kann schreiben und hat vor allem ein Gespür für die historische Person und ihre Umgebungen. Dem Autor gelingt es vortrefflich, zu verdeutlichen, warum Szondi ein Phänomen war und eine Schlüsselfigur, um Kultur und Gesellschaft der Fünfziger- und Sechzigerjahre in der Bundesrepublik zu erhellen.

Annette Wolf, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.06.2020

Riechers' überzeugende Lesart, Szondis Werk als Engführung von Kritischer Theorie, Hermeneutik und Strukturalismus zu verstehen, verdeutlicht gerade vor dem Hintergrund der methodenpluralistisch zerfallenden Literaturwissenschaft der siebziger Jahre dessen Bedeutung für ein erkenntniskritisches Wissenschaftsverständnis weit über die Philologie hinaus.

Katrin Diehl, Jüdische Allgemeine, 26.07.2020

In der ›intellektuellen Biographie‹ versucht Hans-Christian Riechers nun eine erklärende Verbindung herzustellen zwischen dem Menschen Peter Szondi und dessen literaturtheoretischen Texten. Das funktioniert und betont die tragische Engführung zwischen Leben und Werk.

Jan Kuhlbrodt, Signaturen, 31.07.2020

Riechers Szondi-Biografie […] sei zu lesen anempfohlen, weil sie in einer eleganten Wissenschaftsprosa ungelöste Probleme des vergangenen Jahrhunderts vergegenwärtigt und so ein wertvoller Beitrag auch zu aktuellen Debatten sein kann.

Mike Rottmann, Geschichte der Philologien, 57/58 2020

Riechers gut lesbare, nicht selten urteilsstarke Darstellung lohnt sich schließlich gerade für solche Leser, die sich für Entstehung und Potentiale literaturwissenschaftlicher Werke interessieren.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
39,95 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 3-5 Tage
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

281 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Selbermachen
Selbermachen
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
39,95 € inkl. Mwst.

Karriere

Wissen zu Geld
Wissen zu Geld
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

»Die Mauer ist keine Lösung«
»Die Mauer ist keine Lösung«
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
39,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unsere Väter, unsere Mütter
Unsere Väter, unsere Mütter
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Menschenrecht als Nachricht
Menschenrecht als Nachricht
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
49,00 € inkl. Mwst.
kartoniert
Artikel lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Hitlers Wähler
Hitlers Wähler
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Business

Führen Leisten Leben
Führen Leisten Leben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Lehrbuch der Soziologie
Lehrbuch der Soziologie
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
49,95 € inkl. Mwst.