Wissenschaft

Peter Szondi

Eine intellektuelle Biographie

Wissenschaft

Peter Szondi

Eine intellektuelle Biographie

Stimmen zum Buch
Jörg Später, Süddeutsche Zeitung, 04.06.2020
Riechers kann schreiben und hat vor allem ein Gespür für die historische Person und ihre Umgebungen. Dem Autor gelingt es vortrefflich, zu verdeutlichen, warum Szondi ein Phänomen war und eine Schlüsselfigur, um Kultur und Gesellschaft der Fünfziger- und Sechzigerjahre in der Bundesrepublik zu erhellen.
Annette Wolf, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.06.2020
Riechers' überzeugende Lesart, Szondis Werk als Engführung von Kritischer Theorie, Hermeneutik und Strukturalismus zu verstehen, verdeutlicht gerade vor dem Hintergrund der methodenpluralistisch zerfallenden Literaturwissenschaft der siebziger Jahre dessen Bedeutung für ein erkenntniskritisches Wissenschaftsverständnis weit über die Philologie hinaus.
Über das Buch

Peter Szondi genießt in der Intellektuellengeschichte der Nachkriegszeit den Status einer Legende. Er ist einer der einflussreichsten Literaturwissenschaftler dieser Jahrzehnte und hat weit darüber hinaus gewirkt. Nicht nur seine bahnbrechenden Studien, sondern auch seine Freundschaft zu Theodor W. Adorno, Gershom Scholem, Paul Celan, Jacques Derrida und anderen, seine Geschichte als Shoah-Überlebender, sein Engagement im West-Berlin der Sechzigerjahre, seine intellektuelle Verve, sein dezentes und doch charismatisches Auftreten haben dazu beigetragen. Dieses Buch unternimmt den Versuch, Leben, Werk und intellektuelle Wirkung Szondis zusammenzuführen.

Stimmen zum Buch
Jörg Später, Süddeutsche Zeitung, 04.06.2020

Riechers kann schreiben und hat vor allem ein Gespür für die historische Person und ihre Umgebungen. Dem Autor gelingt es vortrefflich, zu verdeutlichen, warum Szondi ein Phänomen war und eine Schlüsselfigur, um Kultur und Gesellschaft der Fünfziger- und Sechzigerjahre in der Bundesrepublik zu erhellen.

Annette Wolf, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.06.2020

Riechers' überzeugende Lesart, Szondis Werk als Engführung von Kritischer Theorie, Hermeneutik und Strukturalismus zu verstehen, verdeutlicht gerade vor dem Hintergrund der methodenpluralistisch zerfallenden Literaturwissenschaft der siebziger Jahre dessen Bedeutung für ein erkenntniskritisches Wissenschaftsverständnis weit über die Philologie hinaus.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
39,95 € inkl. Mwst.
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
Vorbestellen
Auf die Merkliste
Kurzfristig nicht lieferbar
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

281 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Karl Marx im 21. Jahrhundert
Karl Marx im 21. Jahrhundert
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Leben

Du bist Mentalist!
Du bist Mentalist!
kartoniert
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
18,00 € inkl. Mwst.

Leben

simplify your day 2021
simplify your day 2021
Kalender
Artikel lieferbar
14,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Wiederholte Fehler?
Wiederholte Fehler?
kartoniert
Artikel lieferbar
49,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Kritik der Polizei
Kritik der Polizei
kartoniert
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Militärisches Entscheiden
Militärisches Entscheiden
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
52,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Musikmärkte
Musikmärkte
kartoniert
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Sozioprudenz
Sozioprudenz
kartoniert
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Discourses of Weakness in Modern China
Discourses of Weakness in Modern China
kartoniert
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Hitlers Parteigenossen
Hitlers Parteigenossen
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Europas Einigung
Europas Einigung
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.