Wissenschaft

Gesichter der Macht

Über die Gestaltungspotenziale der Bundespräsidenten. Ein Essay

Wissenschaft

Gesichter der Macht

Über die Gestaltungspotenziale der Bundespräsidenten. Ein Essay

Stimmen zum Buch
Markus Lanz, 17.04.2019
Ein tolles Buch.
Peter Carstens, Deutschlandfunk Andruck, 29.04.2019
Kortes Eindrücke aus Gesprächen mit Horst Köhler, Christian Wulff und Joachim Gauck, Grundgesetzlektüre, Archivarbeit […] machen das Buch […] zu einem spannenden Essay und ermutigen vielleicht dazu, Reden und Gesten der Bundespräsidenten mit feinerem Gespür zu folgen.
Wolfgang Taus, Neue Zürcher Zeitung, 12.09.2019
Der Autor bietet besondere Blicke hinter die Kulissen der Macht. Es sind Innenansichten, persönliche Handschriften und Praktiken deutscher oberster Staatsrepräsentanten, um als Mit-Hüter der Verfassung sowie als Meinungsbildner, ›Versöhnungsstifter‹, ›Zivilitätswächter‹ und ›Weiterdenker‹ möglichst sinngebend in Erscheinung zu treten.
Über das Buch

Kann der Bundespräsident die Demokratie vor Populisten schützen?

Der Bundespräsident gilt gemeinhin als Staatsoberhaupt mit geringer Machtausstattung. Und doch haben alle Amtsinhaber – und zwar jeder auf seine individuelle Weise – durch ihr Reden und Handeln die politischen Geschicke Deutschlands mitbestimmt. In spektakulären Ausnahmen haben sie sogar eine herausgehobene Rolle eingenommen. Welche Gestaltungsmöglichkeiten hat ein Bundespräsident? Welche nutzten die Amtsinhaber, welche ließen sie brachliegen? Wie agierten sie im Kompetenzstreit mit anderen Verfassungsorganen?

Karl-Rudolf Korte, einer der renommiertesten Analysten des politischen Betriebs der Berliner Republik, wirft in diesem Buch einen Blick hinter die Kulissen der Macht. So wird deutlich: Gerade heute, in unserer »Demokratie unter Druck«, steht der »Hüter der Verfassung« vor ganz neuen Herausforderungen: als Meinungsbildner, Versöhnungsstifter, Zivilitätswächter und Weiterdenker.

Stimmen zum Buch
Markus Lanz, 17.04.2019

Ein tolles Buch.

Peter Carstens, Deutschlandfunk Andruck, 29.04.2019

Kortes Eindrücke aus Gesprächen mit Horst Köhler, Christian Wulff und Joachim Gauck, Grundgesetzlektüre, Archivarbeit […] machen das Buch […] zu einem spannenden Essay und ermutigen vielleicht dazu, Reden und Gesten der Bundespräsidenten mit feinerem Gespür zu folgen.

Wolfgang Taus, Neue Zürcher Zeitung, 12.09.2019

Der Autor bietet besondere Blicke hinter die Kulissen der Macht. Es sind Innenansichten, persönliche Handschriften und Praktiken deutscher oberster Staatsrepräsentanten, um als Mit-Hüter der Verfassung sowie als Meinungsbildner, ›Versöhnungsstifter‹, ›Zivilitätswächter‹ und ›Weiterdenker‹ möglichst sinngebend in Erscheinung zu treten.

Bernhard Vogel

Ein bemerkenswertes Buch, das ich mit großem Interesse gelesen habe. (…) Selten mag ein Prolog so zur Lektüre des ganzen Buches anregen.

Prof. Dr. Manfred Görtemaker

Steckt voller Einsichten und Erkenntnisse in die begrenzte Macht, aber zugleich große Bedeutung des Präsidenten, dessen Rolle in der Geschichte der Bundesrepublik oft unterschätzt wurde.

Prof. Dr. Gerd Mielke

Eine bemerkenswerte und synoptische Darstellung eines Amtes und vor allem seiner Inhaber (…), die weit über den engeren Kreis der politikwissenschaftlichen Community hinaus auf Interesse stoßen wird.

Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Ein großartiges, eindrucksvolles Buch: materialreich, methodisch kreativ, atemberaubend intensiv.

Daniel Hellmann, Portal für Politikwissenschaft, 30.09.2019

Das Buch ist vor allem für diejenigen ein Gewinn, die sich von Amt und Amtsführung der Bundespräsidenten ein Bild machen wollen. Für Politikwissenschaftler ist vor allem die Auswertung der neuerdings zugänglichen Akten ein Novum.

Dr. Gerhard Hirscher, Politische Studien, 11.02.2020

Der Band bietet nicht nur eine Fülle lesenswerter Analysen, sondern auch viele Materialien im Anhang und ein ausführliches Anmerkungs- und Literaturverzeichnis. Hervorragend lektoriert und gestaltet bietet das Buch ein überzeugendes Kosten-Nutzen-Verhältnis – das ist gerade bei sozialwissenschaftlicher Literatur heute keine Selbstverständlichkeit. […] Karl-Rudolf Korte darf bestätigt werden, dass er ein Meisterwerk vorgelegt hat, das sich in der Politikwissenschaft wie in der politischen Bildung sehen lassen kann.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
26,00 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 3-5 Tage
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

388 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Demokratie
Demokratie
kartoniert
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der arbeitende Nutzer
Der arbeitende Nutzer
kartoniert
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Peter Szondi
Peter Szondi
kartoniert
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Heute schon einen Prozess optimiert?
Heute schon einen Prozess optimiert?
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Vernetzt, entgrenzt, prekär?
Vernetzt, entgrenzt, prekär?
kartoniert
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Karriere

Wissenschaftsmanagement als Beruf
Wissenschaftsmanagement als Beruf
kartoniert
Artikel lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Karriere

Black Box Berufung
Black Box Berufung
kartoniert
Artikel lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
Artikel lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Den Kaiser herausfordern
Den Kaiser herausfordern
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
49,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Kosmonauten des Underground
Kosmonauten des Underground
kartoniert
Artikel lieferbar
34,90 € inkl. Mwst.

Finanzen

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
kartoniert
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.