28.02.2012

Jutta Allmendinger erhält Soroptimist International Deutschland Förderpreis 2012

Frau Prof. Professor Jutta Allmendinger, PH. D., ist die Preisträgerin des "Soroptimist International Förderpreises 2012 - Auszeichnung für ein Engagement zur Verbesserung der Stellung der Frau in der Gesellschaft". Die deutschen Soroptimistinnen würdigen die Verdienste von Frau Professor Jutta Allmendinger für berufstätige Frauen. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre am Weltfrauentag vergeben.

Die deutschen Soroptimistinnen als Teil des weltweit größten Netzwerks berufstätiger Frauen ehren das Engagement von Frau Allmendinger für die nachhaltige Verbesserung der Stellung der Frau in der Gesellschaft. „Seit Jahrzehnten kämpft Jutta Allmendinger für die Gleichstellung der Geschlechter, für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, für die flächendeckende Schaffung von Kindertagesstätten und Kinderkrippen, für flexible Arbeitszeiten, für gleiches Gehalt bei gleicher Qualifikation und für mehr Frauen in Führungspositionen“, sagt Roswitha Briel, Präsidentin von Soroptimist International
Deutschland und Mitglied der Jury. „Damit arbeitet Frau Allmendinger an jenem Ideal einer paritätischen Demokratie, der sich auch Soroptimist International verpflichtet sieht.

Frau Allmendinger ist Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Bildungssoziologie, Soziologie des Arbeitsmarktes, soziale Ungleichheit und deren Auswirkungen auf die Lebensverläufe von Frauen. Sie ist Autorin und Herausgeberin zahlreicher Bücher. Bei Campus erschien von ihr 2010 das Buch "Verschenkte Potenziale? Lebensverläufe nicht erwerbstätiger Frauen".

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 08. März 2012 (Weltfrauentag) um 11.00 Uhr in Wiesbaden, Festsaal im Rathaus, Schlossplatz, statt.

Soroptimist International ist mit rund 90.000 Mitgliedern und über 3.000 Clubs in 124 Ländern vertreten und die weltweit größte internationale Organisation berufstätiger Frauen.

Weitere Informationen:
www.soroptimist-du.de/index.php

Kontakt: Miriam Schulte, 030-40576782 (Di. bis Do.), schulte@campus.de

Wissenschaft

Verschenkte Potenziale?
Verschenkte Potenziale?

Lebensverläufe nicht erwerbstätiger Frauen

Erscheinungstermin: 13.09.2010