Christiane Streubel

Christiane Streubel

Christiane Streubel, Dr. phil., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Interdisziplinären Zentrum für Frauen- und Geschlechterstudien der Universität Greifswald.

Titel des Autors

kartoniert
45,00 € inkl. Mwst.
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
Vorbestellen Auf die Merkliste

Wissenschaft

Radikale Nationalistinnen

Agitation und Programmatik rechter Frauen in der Weimarer Republik

von Christiane Streubel.

Der radikale Nationalismus begeisterte in der Weimarer Republik Millionen von Menschen. Die Schriften männlicher Ideologen dieser Richtung wurden zu Bestsellern der Epoche. Christiane Streubel zeigt, dass nach 1918 auch weibliche Publizisten auf den Plan traten, um die Ziele des radikalen Nationalismus zu propagieren. In ihrem Streben nach Macht für die »Besten beider Geschlechter« erwiesen sie sich als Feministinnen des rechten Spektrums. Christiane Streubel erklärt die Faszination dieser Frauen für die deutschnationale Ideologie und schildert zugleich ihr Ringen darum, in der politischen Welt überhaupt gehört zu werden.

›  mehr
1 von 1 Artikeln