Encarnación Gutiérrez Rodríguez

Encarnación Gutiérrez Rodríguez

Prof. Dr. Marianne Pieper und Encarnación Gutiérrez Rodríguez, Dr. phil., lehren am Institut für Soziologie der Universität Hamburg.

Titel des Autors

kartoniert
29,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Gouvernementalität

Ein sozialwissenschaftliches Konzept in Anschluss an Foucault

von Marianne Pieper (Hg.), Encarnación Gutiérrez Rodríguez (Hg.).

Der Begriff Gouvernementalität, der auf Foucault zurückgeht, ist ein viel benutztes Schlagwort in den Sozial- und Politikwissenschaften. Er bezeichnet die Art und Weise, in der Menschen durch Machtformen und Steuerungsweisen als Subjekte konstituiert und geformt werden. Hier wird entlang verschiedener Politikfelder, etwa Gentechnologie, Sicherheitspolitik, Strafjustiz, Arbeits-, Sozial-, Geschlechter- und Migrationspolitik geprüft, welche neuen Erkenntnisse in der Soziologie mit Gouvernementalität als Konzept und Analyseinstrument gewonnen werden können.

›  mehr
1 von 1 Artikeln