Hannelore Bublitz

Hannelore Bublitz

Hannelore Bublitz ist Professorin für Allgemeine Soziologie, Sozialwissenschaften und Sozialphilosophie an der Universität-GH Paderborn.

Titel des Autors

kartoniert
29,90 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Foucaults Archäologie des kulturellen Unbewußten

Zum Wissensarchiv und Wissensbegehren moderner Gesellschaften

von Hannelore Bublitz.

Der Mensch der Moderne wird mit Hilfe des Wissens nicht nur entworfen, sondern ihm auch unterworfen. Das Geheimnis dieser Unterwerfung liegt in einer - unbewußten - Geschichte des Wissen, die unser gesamtes kulturelles System in sich trägt. Foucault entwirft eine Archäologie dieses kulturellen Unbewußten, in der er die Regeln ans Licht befördert, denen die Geschichte, die Erzählungen, die Ökonomie und das soziale Verhalten unserer Gesellschaft gehorchen. H. Bublitz macht deutlich, daß Foucaults Archäologie in die »Seele« der Gesellschaft vordringt. Sichtbar wird ein Wissensarchiv, das als unbewußtes Gesetz der Gesellschaft erscheint. Das Besondere an BulitzÆ Analyse besteht darin, Foucault jenseits gängiger Perspektiven weiterzudenken.

›  mehr
kartoniert
21,50 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb Auf die Merkliste

Wissenschaft

Das Wuchern der Diskurse

Perspektiven der Diskursanalyse Foucaults

von Hannelore Bublitz (Hg.), Andrea D. Bührmann (Hg.), Christine Hanke (Hg.), Andrea Seier (Hg.).

Eine interdisziplinär orientierte, kritische Auseinandersetzung mit der foucaultschen Methode der Diskursanalyse steht bisher aus. Um dieses Defizit zu beheben, diskutieren die Autorinnen des Bandes aus methodologischer und methodischer Sicht die Perspektiven der Diskursanalyse Foucaults und beleuchten kritisch deren Operationalisierungsmöglichkeiten in unterschiedlichen sozial- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen.

›  mehr
2 von 2 Artikeln