Wissenschaft

Behinderung überwinden?

Organisierter Behindertensport in der Bundesrepublik Deutschland (1950-1990)

aus der Reihe

Disability History

Wissenschaft

Behinderung überwinden?

Organisierter Behindertensport in der Bundesrepublik Deutschland (1950-1990)

aus der Reihe

Disability History

Stimmen zum Buch
Anna Derksen, H-Soz-Kult, 20.12.2017
Schlunds detailreiche Studie öffnet den Blick für eine in der Geschichtswissenschaft bisher wenig beachtete, sozio-kulturelle Komponente im Leben von Menschen mit Behinderungen. Dies macht "Behinderung überwinden?" gleichermaßen für Historiker sozialer Ungleichheiten wie für die Körper- und Sportgeschichte interessant. […] Das Buch räumt mit dem gängigen Bild des behinderten Elitesportlers auf, indem es die Annahme, Behindertensport sei ein Mittel der Kompensation und Überwindung, durch seine umfassende und differenzierte Betrachtung zur Disposition stellt.
Über das Buch

Der Sport behinderter Menschen gerät meist nur während der Paralympics in den Fokus der Öffentlichkeit. Sebastian Schlunds Buch eröffnet - auch abseits dieses Großereignisses - Einblicke in die Geschichte des Behindertensports in Deutschland zwischen der Zeit der Weltkriege und der "Wiedervereinigung". Die Studie zeigt die Entwicklung des Phänomens von einer Therapiemaßnahme für Kriegsversehrte zu einer selbstbestimmten Freizeitaktivität. Dieser Prozess war von Debatten um die Integration behinderter Menschen sowie von Konflikten um die Gleichbehandlung aller Menschen mit Behinderung geprägt.

Für diese Dissertation wurde Sebastian Schlund 2017 mit dem Deutschen Studienpreis der Körber-Stiftung in der Sektion Geistes- und Kulturwissenschaften ausgezeichnet.

Stimmen zum Buch
Anna Derksen, H-Soz-Kult, 20.12.2017

Schlunds detailreiche Studie öffnet den Blick für eine in der Geschichtswissenschaft bisher wenig beachtete, sozio-kulturelle Komponente im Leben von Menschen mit Behinderungen. Dies macht "Behinderung überwinden?" gleichermaßen für Historiker sozialer Ungleichheiten wie für die Körper- und Sportgeschichte interessant. […] Das Buch räumt mit dem gängigen Bild des behinderten Elitesportlers auf, indem es die Annahme, Behindertensport sei ein Mittel der Kompensation und Überwindung, durch seine umfassende und differenzierte Betrachtung zur Disposition stellt.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
49,00 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 3-5 Werktage
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

411 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Handeln und Kritik
Handeln und Kritik
kartoniert
Artikel lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der Bauarbeitsmarkt
Der Bauarbeitsmarkt
kartoniert
Artikel lieferbar
40,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die braune Wirtschaftselite
Die braune Wirtschaftselite
kartoniert
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
39,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
34,00 € inkl. Mwst.
kartoniert
Artikel lieferbar
29,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Wiltraut Rupp-von Brünneck (1912–1977)
Wiltraut Rupp-von Brünneck (1912–1977)
Hardcover gebunden
Artikel kurzfristig nicht lieferbar
39,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Gotham City
Gotham City
kartoniert
Artikel lieferbar
25,00 € inkl. Mwst.

Business

Mach deine Marke zu Gold
Mach deine Marke zu Gold
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
38,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

»Willy Brandt muss Kanzler bleiben!«
»Willy Brandt muss Kanzler bleiben!«
kartoniert
Artikel lieferbar
26,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Inszenierung des Hasses
Inszenierung des Hasses
kartoniert
Artikel lieferbar
54,00 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Geographie ist Schicksal
Geographie ist Schicksal
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Tatort Heidelberg
Tatort Heidelberg
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
34,00 € inkl. Mwst.