Wissenschaft

Heiligkeit aushandeln

Katholische Reform und lokale Glaubenspraxis in der Eidgenossenschaft (1560-1790)

Wissenschaft

Heiligkeit aushandeln

Katholische Reform und lokale Glaubenspraxis in der Eidgenossenschaft (1560-1790)

Stimmen zum Buch
Dominik Sieber, H-Soz-Kult, 04.03.2019
Das Buch von Daniel Sidler beeindruckt in vielerlei Hinsicht: Durch eine überzeugende und konsequent umgesetzte Fragestellung, die reiche Quellenauswertung und die umfassende Berücksichtigung der (internationalen) Forschungsliteratur. Es ist trotz aller heiligmässigen Fachbegriffe (die römische Kurie war semantisch immer innovativ) sehr klar und leserfreundlich geschrieben. Und es zeichnet sich, wenn auch nicht explizit, durch eine mikrogeschichtliche Perspektive aus, die nicht einzelne Heilige und Gnadenorte, sondern das Aushandeln von Heiligkeit bei einzelnen Personen und in einzelnen Gnadenorten untersucht – das umgeht biographisch-hagiographische Fallstricke und kann die weitere Forschung befruchten, über den Raum der Schweiz hinaus.
Über das Buch

Die Zuschreibung von Heiligkeit war in der frühen Neuzeit einem Aushandlungsprozess unterworfen, an dem ganz unterschiedliche Akteure beteiligt waren: Päpste, Priester und Gläubige, aber auch die Heiligen im Himmel selbst, die - so die Annahme - Wunder bewirkten oder auf andere Weise in den Kanonisationsprozess auf Erden eingriffen. Ausgehend von Gnadenorten in der katholischen Eidgenossenschaft, folgt diese Studie dem Landespatron Niklaus von Flüe und anderen, in der Eidgenossenschaft als "Vielselige" bezeichneten Figuren von ihrer Verehrung im lokalen Kontext bis zu den Verfahren der Kultanerkennung.

Stimmen zum Buch
Dominik Sieber, H-Soz-Kult, 04.03.2019

Das Buch von Daniel Sidler beeindruckt in vielerlei Hinsicht: Durch eine überzeugende und konsequent umgesetzte Fragestellung, die reiche Quellenauswertung und die umfassende Berücksichtigung der (internationalen) Forschungsliteratur. Es ist trotz aller heiligmässigen Fachbegriffe (die römische Kurie war semantisch immer innovativ) sehr klar und leserfreundlich geschrieben. Und es zeichnet sich, wenn auch nicht explizit, durch eine mikrogeschichtliche Perspektive aus, die nicht einzelne Heilige und Gnadenorte, sondern das Aushandeln von Heiligkeit bei einzelnen Personen und in einzelnen Gnadenorten untersucht – das umgeht biographisch-hagiographische Fallstricke und kann die weitere Forschung befruchten, über den Raum der Schweiz hinaus.

Schließen
Zusatzmaterialien
Schließen
58,00 € inkl. Mwst.
Artikel lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 4-6 Tage
Kostenloser Versand weltweit
›  Mehr

Produktdetails

593 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Anthropologie dekolonisieren
Anthropologie dekolonisieren
kartoniert
Artikel lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Hitlers Parteigenossen
Hitlers Parteigenossen
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Europa.Besser.Machen.
Europa.Besser.Machen.
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
19,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Verdienst und Vermächtnis
Verdienst und Vermächtnis
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Was sind Experten?
Was sind Experten?
kartoniert
Artikel lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Ein Traum von einem Land: Deutschland 2040
Ein Traum von einem Land: Deutschland 2040
Hardcover gebunden
Artikel lieferbar
26,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Deutschland im Notstand?
Deutschland im Notstand?
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
26,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Der konstituierte Staat
Der konstituierte Staat
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Von linksradikal bis deutschnational
Von linksradikal bis deutschnational
kartoniert
Artikel noch nicht erschienen
49,00 € inkl. Mwst.