Kaisertum und Kalifat

Wissenschaft

Kaisertum und Kalifat

Der imperiale Monotheismus im Früh- und Hochmittelalter

aus der Reihe

Globalgeschichte

59,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

645 Seiten
53 Abbildungen

Produktdetails

kartoniert
Erscheinungstermin: 17.08.2015
ISBN 9783593502830

645 Seiten
53 Abbildungen

Stimmen zum Buch
07.06.2017, H-Soz-Kult

»Eine ausgesprochen anregende Arbeit, die dokumentiert, welche Optionen in der kulturvergleichenden Forschung stecken [...] Weil die Autorin auf durchgehend sehr hohem Niveau schreibt, eröffnet sie die Möglichkeit, sich mit Inhalt und Methode ihres Werkes kritisch auseinanderzusetzen. Wir brauchen Bücher wie dieses.« Helmut Zander

15.05.2017, Sehepunkte

»Höferts Studie besticht durch ihre theoretische Grundlage und überzeugt durch eine strukturierte, nachvollziehbare Analyse. […] Eine absolute Leseempfehlung.« Florian Saalfeld

16.11.2015, Spektrum der Wissenschaft

»Das inhaltlich anspruchsvolle Werk eignet sich für Leser, die sich für eine Geschichtsschreibung mit globalem Blick und für interkulturelle Vergleich interessieren.«

Über das Buch

»Trennung von Staat und Kirche im Okzident« versus »Verschmelzung von Politik und Religion in Byzanz und im Islam«: Mit diesen Attributen beschrieb man bislang häufig die globalgeschichtlichen Unterschiede zwischen Europa und dem Nahen Osten im Mittelalter. Almut Höfert wendet sich gegen diese tradierte Vorstellung. In einem Bogen von der Spätantike bis zum Hochmittelalter befasst sie sich mit der Frage, wie das moderne, eurozentristische Konzept von Religion auf vormoderne Verhältnisse angewendet werden kann. Ihre zentrale These lautet: Das römisch-byzantinische Kaisertum, das umayyadisch-abbasidische Kalifat sowie die karolingisch-ottonische Kaiserherrschaft und das Papsttum entwickelten das spätantike Herrschaftsprinzip des imperialen Monotheismus in verschiedenen, konfliktträchtigen Varianten weiter. Karl der Große erscheint in dieser Perspektive nicht als der Begründer eines einzigartigen Europas, sondern – gemeinsam mit den Kalifen – in der Tradition der Spätantike.

59,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

645 Seiten
53 Abbildungen

Produktdetails

kartoniert
Erscheinungstermin: 17.08.2015
ISBN 9783593502830

645 Seiten
53 Abbildungen

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaft

Der Wille zur Lust
Der Wille zur Lust
kartoniert
lieferbar
24,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Eine große Freude?
Eine große Freude?
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Fritz Bauer. Der Staatsanwalt
Fritz Bauer. Der Staatsanwalt
kartoniert
lieferbar
29,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Geheime Kommunikationsräume?
Geheime Kommunikationsräume?
kartoniert
lieferbar
45,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Elternschaft im Kapitalismus
Elternschaft im Kapitalismus
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Handwerk als prekäres Unternehmertum
Handwerk als prekäres Unternehmertum
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Unruhig bleiben
Unruhig bleiben
Hardcover gebunden
lieferbar
32,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

"... der schrankenlosesten Willkür ausgeliefert"
"... der schrankenlosesten Willkür ausgeliefert"
Hardcover gebunden
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

"Freiheit und Würde des Volkes"
"Freiheit und Würde des Volkes"
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Die globale Finanzklasse
Die globale Finanzklasse
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Leben

simplify your day 2019
simplify your day 2019
Kalender
lieferbar
14,95 € inkl. Mwst.

Wirtschaft & Gesellschaft

Ihr kriegt den Arsch nicht hoch
Ihr kriegt den Arsch nicht hoch
englische Broschur
lieferbar
17,95 € inkl. Mwst.