Zwischen Kollaboration und Widerstand
  • Förderpreis für Militärgeschichte und Militärtechnikgeschichte 2017 (2. Platz)

Wissenschaft

Zwischen Kollaboration und Widerstand

Die japanische Besatzung in Malaya und Singapur (1942-1945)

  • Förderpreis für Militärgeschichte und Militärtechnikgeschichte 2017 (2. Platz)
aus der Reihe

Krieg und Konflikt

49,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

648 Seiten

Produktdetails

Hardcover gebunden
Erscheinungstermin: 05.10.2017
ISBN 9783593508177

648 Seiten

Stimmen zum Buch
24.04.2018, DIE WELT

»Mit seiner Dissertation […] schließt […] Takuma Melber […] eine Lücke. Als Sohn einer japanischen Mutter und eines deutschen Vaters hat er zudem Schneisen in japanische Archive und Literatur geschlagen, die den Blick auf eine nahezu unbekannte Episode des Zweiten Weltkriegs eröffnen: das Blutbad unter der überseechinesischen Community, das japanische Truppen kurz nach der Eroberung in Singapur begingen und das als Sook-Ching-Massaker in der chinesischen Literatur bezeichnet wird. […] Es gehört zu den Stärken seines Buches, dass Melber nicht vor einem Vergleich mit der deutschen Besatzungspolitik während des Zweiten Weltkriegs zurückscheut.« Berthold Seewald

08.02.2018, H-Soz-Kult

»Takuma Melber [ist] mit „Zwischen Kollaboration und Widerstand“ ein herausragender Beitrag zur deutschsprachigen Geschichtswissenschaft gelungen. Das Buch besticht durch eine außerordentlich breite Quellenbasis und wurde mit großer Akribie recherchiert. In der Forschung zur japanischen Eroberung und Besatzung der malaiischen Halbinsel taugt dieses Buch zum Standardwerk.« Sven Matthiessen

Über das Buch

Im Zweiten Weltkrieg eroberten japanische Truppen nach dem Überraschungsangriff auf Pearl Harbor fast ganz Südostasien. Auch die malaiische Halbinsel und Singapur standen von Februar 1942 bis zum Kriegsende unter dem japanischen Sonnenbanner. In seiner Studie zu Japans Besatzung konzentriert sich Takuma Melber besonders auf Formen der militärischen und politischen Kollaboration, den militärischen chinesisch-kommunistischen Widerstand gegen die Okkupationsmacht sowie das Auftreten massiver Gewaltexzesse. Sein Buch bezieht dafür nicht nur Material von alliierten Nachrichtendiensten und die Sicht der Opfer, sondern ganz wesentlich auch japanische Quellen und damit insbesondere die Perspektive der Besatzer mit ein.

Ausgezeichnet mit dem Förderpreis für Militärgeschichte und Militärtechnikgeschichte 2017 (2. Platz)

 

Krieg und Konflikt: Herausgegeben von Martin Clauss, Marian Füssel, Oliver Janz, Sönke Neitzel und Oliver Stoll

49,00 € inkl. Mwst.
lieferbar
In den Warenkorb
Auf die Merkliste
Lieferzeit 2-4 Tage
Versandkostenfrei in DE, AT
›  Mehr

Produktdetails

648 Seiten

Produktdetails

Hardcover gebunden
Erscheinungstermin: 05.10.2017
ISBN 9783593508177

648 Seiten

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirtschaft & Gesellschaft

Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus
Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus
Hardcover gebunden
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Multipolarity
Multipolarity
kartoniert
lieferbar
39,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Antike Welten
Antike Welten
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
kartoniert
lieferbar
18,90 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Praxis und Revolution
Praxis und Revolution
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.
Hardcover gebunden
lieferbar
36,00 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Postmigrantische Perspektiven
Postmigrantische Perspektiven
kartoniert
lieferbar
34,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Arbeiterbewegung von rechts?
Arbeiterbewegung von rechts?
kartoniert
lieferbar
24,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Altersutopien
Altersutopien
kartoniert
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.

Wissenschaft

Aspergers Kinder
Aspergers Kinder
Hardcover gebunden
lieferbar
29,95 € inkl. Mwst.
kartoniert
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.

Leben

Wenn du es eilig hast, gehe langsam
Wenn du es eilig hast, gehe langsam
Hardcover gebunden
lieferbar
19,95 € inkl. Mwst.